CR7 hält nichts von dem Zucker-Getränk

Eine kleine Cola als Erfrischung? Nicht für Cristiano Ronaldo!

15. Juni 2021 - 15:01 Uhr

Ronaldo hat null Bock auf Cola

Auf einer Pressekonferenz im Rahmen der Europameisterschaft hat Cristiano Ronaldo ganz deutlich gezeigt, was er von Cola als Erfrischungsgetränk hält: nämlich gar nichts! Ohne zu zögern schiebt er die vor ihm stehenden Cola-Flaschen sogar aus dem Kamerabild – der Auftritt dürfte dem Getränke-Riesen und Sponsor der EURO 2020 nicht so gut gefallen haben.

Im Hause Ronaldo werden keine Ausnahmen gemacht

Der Cola-Flaschen entledigt, greift Ronaldo stattdessen zu seiner Wasserflasche, hält sie in die Kamera und ruft: "Augua!" (Wasser). Danach murmelt er noch etwas Unverständliches über das Getränk.

Der 36-Jährige ist bekannt dafür, es mit seiner Ernährung ganz genau zu nehmen. Bis zu sechs Mal am Tag wird gegessen, dabei ganz wichtig: Nur gesunde Lebensmittel mit vielen Proteine und wenig Fett kommen auf den Tisch.

Ronaldo achtet eben ganz genau auf sich und seinen Adonis-Körper, da werden keine Ausnahmen gemacht – auch nicht bei seinen Kids. "Ich bin wirklich sauer und streite mit ihm, wenn er Chips, Pommes und all das Zeug isst. Er weiß, dass ich das nicht mag", sagte Ronaldo über die Ernährung von seinem Sohn Cristiano Ronaldo jr.

Hoffen wir, dass er seinen Sohn nicht mit einer Cola erwischt. (fgo)

Was ein Traum-Body mit 36!