Seltene Immunerkrankung

Eltern suchen dringend Stammzellenspender für die kleine Leevke (4 Monate)

Nur eine passende Stammzellenspende kann das kleine Mädchen retten.
Nur eine passende Stammzellenspende kann das kleine Mädchen retten.
© DKMS

30. Dezember 2018 - 12:52 Uhr

Suche durch Aufruf auf Facebook

Die kleine Leevke ist erst vier Monate alt – doch ohne eine lebensnotwendige Stammzellenspende könnte das Leben des kleinen Mädchens aus Hamburg schon bald vorbei sein. Die Deutsche Knochenmarkspenderdatei (DKMS) sucht daher gemeinsam mit den Eltern der Kleinen dringend nach einem Stammzellenspender.

Seltene Immunkrankheit ist ohne Spende tödlich

Allein in Deutschland sind sieben Millionen Menschen als Stammzellenspender registriert – doch bisher war nicht die passende Spende für das kleine Mädchen dabei. Leevke kam als gesundes Kind zur Welt. Kurz nach der Geburt sah es aus, als hätte sie einen harmlosen Infekt. Doch der entwickelte sich schnell zu einem wahren Albtraum.

Sie leidet unter HLH (Hämophagozytische Lymphohistiozytose), einer heimtückischen Immunkrankheit, bei der der Körper überschüssige Zellen produziert, die dann die eigenen Organe befallen.

Leevkes Eltern bitten verzweifelt um Hilfe

Ihre Eltern suchen auf Facebook dringend nach einem passenden Spender. "Unsere Tochter ist das schönste Geschenk, was wir uns vorstellen können."

Sie wünschen sich schlicht mehr Zeit für ihre Tochter. "Leevke konnte noch keine eigenen Schritte ins Leben machen, noch keine besten Freundschaften knüpfen, noch keine eigenen Abenteuer erleben oder sich einfach Hals über Kopf verlieben."

Mithilfe der DKMS suchen sie jetzt nach einem passenden Spender. Die Typisierung ist einfach und schmerzfrei: Mit einem Wattestäbchen werden Zellen der Mundschleimhaut entnommen.

RTL NEWS empfiehlt

Anzeigen:

Gute Heilungschancen mit Spende

Der behandelnde Arzt von Leevke gibt sich gegenüber der "Hamburger Morgenpost" optimistisch: "Mit der passenden Spende sind die Heilungschancen gut." Durch eine Stammzellenspende könne der Körper der kleinen Leevke ein komplett neues, funktionierendes Abwehrsystem entwickeln.