Duftsäckchen basteln: Frischer Duft im Kleiderschrank

24. Mai 2016 - 13:33 Uhr

Feiner Duft für die Wohnung mit selbst gebastelten Duftsäckcken

Lavendel, Thymian, Rosenblätter, Zitrone – wir freuen uns, wenn wir von unseren Lieblingsdüften umgeben sind. Warum nicht einmal Duftsäckchen selbst basteln? Dann können Sie selbst entscheiden, wonach etwa Ihr Kleiderschrank duftet. Und die Variationsmöglichkeiten sind riesig …

Für ein Duftsäckchen brauchen Sie:

Kräuter oder Gewürze nach Wunsch

1 Päckchen Backpulver

Kaffeefilter

Geschenkband

Schere

Im ersten Schritt wird der Kaffeefilter oben gerade abgeschnitten. Nina schneidet auch den überstehenden Falz an der Seite und unten ab, damit das Säckchen später hübscher aussieht. Dabei aufpassen, dass der Filter überall geschlossen bleibt.

Nun Kräuter oder Gewürze mit Backpulver zu gleichen Teilen in den Kaffeefilter geben. Nina nimmt im Video Lavendel, Sie können die Duftrichtung aber ganz nach Ihren persönlichen Vorlieben bestimmen und immer wieder Neues kreieren.

Nun den Kaffeefilter einfach oben zusammenfassen und mit dem Geschenkband zubinden. Und schon ist das selbst gebastelte Duftsäckchen fertig!