Düsseldorfer Altstadt

Polizist (53) stirbt bei Silvester-Einsatz

Der Polizist soll ohne Fremdeinwirkung das Bewusstsein verloren haben.
Der Polizist soll ohne Fremdeinwirkung das Bewusstsein verloren haben.
© dpa, David Young, sei

04. Januar 2022 - 11:18 Uhr

Polizist aus Einsatzhundertschaft aus dem Ruhrgebiet

Eine traurige Meldung aus der Düsseldorfer Silvesternacht: Ein 53-jähriger Polizist ist während eines Einsatzes in der Altstadt ums Leben gekommen. Wie "Express" berichtet, gehörte er zu einer Einsatzhundertschaft aus dem Ruhrgebiet.

Polizist verliert ohne Fremdeinwirkung das Bewusstsein

Der Polizist soll ohne jegliche Fremdeinwirkung das Bewusstsein verloren haben und zusammengebrochen sein. Rettungskräfte haben ihn sofort reanimiert. Um Mitternacht erreichte seine Kolleginnen und Kollegen die traurige Gewissheit über seinen Tod. Ärzte gehen von einem internistischen Notfall aus.

In der Silvesternacht waren mehr als 5.300 Polizistinnen und Polizisten in Nordrhein-Westfalen im Einsatz. 22 von ihnen wurden verletzt.