Influencerin machte auf Wickeltische auf Männer-Klos aufmerksam

Dubai fortschrittlicher bei Gleichberechtigung? Ann-Kathrin Götze kassiert Shitstorm

09. Juni 2021 - 11:39 Uhr

Ups! Diese Worte nehmen ihr die Fans übel

Eigentlich hatte Familie Götze zuletzt einen schönen Urlaub in Dubai verbracht. Papa Mario Götze (29) und Söhnchen Rome (1) feierten beide in der Wüstenstadt Geburtstag und Mama Ann-Kathrin (31) konnte viele schöne Momente mit ihrem Baby mit den Fans teilen. Da gibt es allerdings eine Sache, die die Reisefreuden im Nachhinein wohl etwas schmälert: Zurück Zuhause erwartet die 31-Jährige nämlich ein Shitstorm. Grund sind Aussagen, die Ann-Kathrin in ihren Storys gemacht hatte: "Lasst uns über Geschlechtergleichheit in Deutschland sprechen. Dubai liegt vorne!". Aber auch, wenn sich die Stadt nach außen als modern darstellt und Blogger in Dubai wie selbstverständlich leicht bekleidet für ihre Fotos posieren, sieht die Wahrheit in Sachen Frauenrechte leider noch ganz anders aus, das erklärt Expertin Inge Bell in unserem Video.

Eigentlich hatte Ann-Kathrin Götze sich nur über Wickeltische auf Männer-Klos gefreut

Mama Ann-Kathrin Götze hatte ihre Aussage wohl vor allem auf die Tatsache bezogen, dass es in Dubai Wickeltische in Männer-Toiletten gibt, während das in Deutschland nur selten der Fall sei. "Nicht mehr und nicht weniger" habe sie gemeint, so Ann-Kathrin auf Instagram. Etwas nach hinten sind ihre Worte trotzdem los gegangen. (lsc)

Auch interessant