Katja Krasavice macht ihr Mut

Melissa berührt die Jury mit ihrer Geschichte: Sie wurde früher gemobbt

Melissa wurde früher gemobbt "Musik ist alles für mich"
02:35 min
"Musik ist alles für mich"
Melissa wurde früher gemobbt

30 weitere Videos

„Musik ist alles für mich, sie ist ein Teil von mir geworden.“ Melissa will bei DSDS ihren großen Traum wahr machen. Doch plötzlich kämpft die 17-Jährige mit den Tränen. Viel zu lange musste sie sich anhören, dass sie dick und hässlich sei. Sie fühlte sich nicht gut genug und haderte mit allem. „Dann hab ich immer versucht, den Fehler bei mir zu suchen, ob ich nicht perfekt genug wäre oder mich verändern müsste.“ Wie sehr sie die Jury mit ihren Worten berührt und wie vor allem die beiden Frauen in der Jury ihr Mut machen, zeigen wir im Video.

Katja Krasavice mit Mut-Rede 

Musik hat ihr in den schweren Zeiten geholfen und jetzt will Melissa zeigen, dass sie es drauf hat. Die Jahre, in denen sie in der Schule gemobbt wurde, haben sie nur stärker gemacht. Inzwischen steht sie zu sich und wagt sich ins Rampenlicht.

Vor allem Katja Krasavice, die selber viel Hate abbekommen hat, macht Melissa Mut: „Das Gute daran ist, wenn man so scheiße behandelt wird, da kann noch etwas Gutes daraus werden, weil man erst recht an sich arbeitet und es erst recht beweisen will. Bei mir war das so meine Power, die mich dahin gebracht hat, wo ich jetzt bin. Deswegen musst du das auf jeden Fall nutzen und in Power umwandeln, um es allen zu zeigen, dass du erstens wunderschön bist und zweitens alles schaffen kannst.“ Was für eine Power-Rede. Ob das Melissa noch mal den richtigen Anschub gegeben hat, alles zu geben und ob sie die Jury mit ihrer Version von „Anyone“ überzeugen kann, kann man sich auch in Folge 3 von DSDS auf RTL+ ansehen. (apa)