DSDS 2018: Setareh Eskandri will die Jury mit einer Operette überzeugen

20. Januar 2018 - 22:01 Uhr

Setareh setzt auf klassische Musik

Optisch sieht Setareh schon aus wie ein Superstar. Mit ihrer wilden Lockenpracht, einem sexy Kleid, hohen Schuhen und Netzstrumpfhose erscheint die 17-jährige Perserin vor der Jury. Aber auch mit ihrer Songauswahl sorgt Setareh für staunende Blicke. Sie will Dieter Bohlen und Co. nämlich mit einer Operette überzeugen.

Die Kandidatin schmettert die höchsten Töne

Setareh hat eine große Vorliebe für Musicals und Operetten. In der vierten Castingshow von "Deutschland sucht den Superstar" möchte sie deshalb das Lied "Meine Lippen, sie küssen so heiß" aus der Operette "Giuditta" performen. Da staunt die Jury nicht schlecht, denn mit dieser Musikrichtung haben sie nicht gerechnet.

Nach den ersten Tönen wird aber sofort klar: Die 17-Jährige hat es richtig drauf. Sie meistert selbst die höchsten Töne und geht völlig in dem Lied auf.

Carolin Niemczyk: "Du hast hier alles abrasiert"

Und was sagt die Jury zu der Klassik-Nummer? Poptitan Dieter Bohlen hat jedenfalls keine Zweifel an Setarehs Können: "Du hast Talent. Du kannst singen." Auch Produzent Mousse T. gefällt, was er gehört hat: "Technisch: WOW."

Besonders begeistert ist jedoch Carolin Niemczyk. "Du hast hier alles abrasiert", merkt die Jurorin beeindruckt an. "Das war Weltklasse!"

Ella Endlich gibt Setareh schweren Herzens ein "Nein", denn sie sieht die Kandidatin eher auf einer großen Theaterbühne.

Mit drei "Ja"-Stimmen geht es für die schöne Perserin aber nicht ins Theater, sondern in den Deutschland-Recall.

Du hast die vierte Castingshow verpasst? Dann schau sie dir kostenlos und in voller Länge bei TV NOW an.