DSDS 2018: Giulio Arancio haut die Jury mit "Breathe Easy" von Blue um

Giulio Arancio ist der Mann für "große Nummern"
Giulio Arancio ist der Mann für "große Nummern" DSDS 2018: Siebte Castingshow 05:07

Giulio wagt sich an "Breathe Easy"

Giulio Arancio zaubert eine Extraportion südländische Leidenschaft in den Jury-Raum. Bei "Breathe Easy" von Blue will der 25-jährige Italiener aus Köln alles geben. Aber was ist mit dem berühmt-berüchtigten Ton des Songs? Keine leichte Aufgabe, denn die DSDS-Jury will ihn in Perfektion hören.

Die DSDS-Ladys schmelzen dahin

Da hat sich Giulio echt ganz schön was vorgenommen. Der Refrain der Ballade hat es wirklich in sich, weiß auch Ella Endlich: "Auf diesen einen Ton warten wir alle." Der Druck steigt ins Unermessliche.

Doch dann schmettert der Superstar-Anwärter los. Und was er abliefert, scheint die Erwartungen der Jury zu übertreffen. Besonders die DSDS-Ladys Ella und Carolin schmelzen bei so viel Gefühl dahin.

Und was ist mit DEM einen Ton? Auch den kriegt Giulio perfekt hin - bis auf ein Mal.

Ella Endlich: "Kannst richtig große Nummern singen"

Dem Poptitan entgeht nichts, vor allem kein schiefer Ton. "Und du hast ihn nicht gekriegt", stellt Dieter leicht gehässig fest. "Sonst bekomme ich den immer", schmunzelt Giulio.

Caro verzeiht dem 25-Jährigen den kleinen Ausreißer. Schließlich habe er dem Song alle Ehre gemacht. Während Dieter das Gänsehaut-Feeling fehlt, gibt Mousse T. dem Superstar-Anwärter ein "megaklares 'Ja'". Und Ella prophezeit: "Ich glaube, dass du in dieser Show richtig große Nummern singen kannst."

Für die fast perfekte Performance gibt es vier "Ja"-Stimmen und einen Recall-Zettel für den Vollblut-Italiener.

Alles zu Deutschland sucht den Superstar

Auf diese Girls steht Pietro Lombardi

Noch ist der Neue in der DSDS-Jury Single

Auf diese Girls steht Pietro Lombardi