DSDS 2016: Thomas Katrozan rockt mit Westerhagens Hit 'Sexy'

11. Mai 2016 - 14:43 Uhr

DSDS-Kandidat Thomas überzeugt mit Westernhagens "Sexy"

Beim Jamaika-Recall von "Deutschland sucht den Superstar" 2016 hat Thomas Katrozan die Jury mit seiner Reggae-Stimme Woche um Woche begeistert und es ohne größere Probleme unter die zehn besten Kandidaten geschafft. Doch in der ersten Eventshow im Erlebnis Bergwerk Merkers lässt Thomas den Reggae hinter sich und rockt mit "Sexy" von Marius Müller-Westernhagen die Bühne. Das Publikum kann er mit diesem heißen vollkommen Auftritt überzeugen.

Zwar hat sich DSDS-Kandidat Thomas mit Reggae in die Top 10 gesungen, doch er kann auch anders. Das beweist er schon bei der ersten Eventshow von DSDS 2016 und heißt bei seinem Auftritt zu "Sexy" von Marius Müller-Westernhagen nicht nur mit einer heißen Tänzerin Jury und Publikum ein, sondern liefert auch noch eine solide Rockshow ab. Dennoch übt Michelle Kritik: "Ich mache mir jetzt sicher wieder Feinde, aber das mache ich ja gerne, weil ich zu meiner Meinung stehe, aber ich fand die Frau heute geiler als dich." Zwar lobt sie Thomas' "tolle Stimme", gesteht aber, dass sie mit dem "Typ, den du ausstrahlst, nicht wirklich etwas anfangen" kann. Vanessa Mai ist von der Rockshow begeistert, hat aber auch einen Wunsch: "Bitte nicht tanzen."

Für H.P. Baxxter ist Thomas "die Überraschung des Abends" und er sieht ihn als "richtigen Showman, der das Bergwerk fast zum Zusammenkrachen" bringt. Von Dieter Bohlen kommt allerdings das größte Lob: "Frei nach Roland Kaiser: Es muss nicht immer Reggae sein. Die Entscheidung, Deutsch zu singen, goldrichtig. Die Entscheidung, mal keinen Reggae zu singen: goldrichtig. Die Entscheidung, eine Nummer zu nehmen von einem Sänger, der auch nicht so doll singt – goldrichtig. Ich finde, dass du es besser gesungen hast als das Original. So stelle ich mir ein Rockkonzert vor."

Mal sehen, welche neue Seite DSDS-Kandidat Thomas in der zweiten Eventshow an sich entdeckt.