DSDS 2016: Francesco Kiesewetter und Prince Damien überzeugen im Jamaika-Recall mit "Blurred Lines"

23. März 2016 - 8:25 Uhr

Prince Damien und Francesco sind mit "Blurred Lines" weiter

Die DSDS-Kandidaten Prince Damien und Francesco "Cesco" Kiesewetter treten in der dritten Recall-Show von DSDS mit dem – laut Dieter Bohlen – "Super-Mega-Song" "Blurred Lines" von Robin Thicke feat. T.I. & Pharrell an. Während Prince Damien genau das abliefert, was sich die DSDS-Jury erhofft, hat Francesco einen Texthänger. Trotzdem geht es für ihn in die nächste Runde – und für Prince Damien sowieso.

DSDS 2016: Prince Damien und Francesco Kiesewetter
Prince Damien und Francesco Kiesewetter performen "Blurred Lines"
© RTL / Stefan Gregorowius

Für die Performance der DSDS-Kandidaten Prince Damien und Francesco "Cesco" Kiesewetter wünscht sich Poptitan Dieter Bohlen richtig Partystimmung auf Jamaika und möchte, dass die beiden das Publikum mitreißen. Dieses Mal wird nämlich auf offener Straße performt und die Jury legt viel Wert auf eine tolle Show. Und tatsächlich erfüllt sich Dieters Partysehnsucht, denn sowohl die Schaulustigen als auch die DSDS-Jury hat an dem Auftritt der beiden Superstar-Anwärter sichtlich Spaß – abgesehen von einer Sache: Francesco hat schon zum zweiten Mal einen Texthänger.

Dieter Bohlen über Prince Damien: "Das ist ganz große Klasse."

Entsprechend hagelt es nach dem Auftritt in erster Linie Lob für DSDS-Kandidat Prince Damien. "Es gibt zwei Stars, die ich heute gesehen habe. Der eine ist Igor, der andere bist du. Als du angefangen hast, mit deiner Kopfstimme zu singen, ging ein richtiges Raunen durch die Menge. Es war geil! Wenn jemand mit dir den Song aufgenommen hätte, wäre es ein Hit geworden. Das ist ganz große Klasse", ist Dieter Bohlen ganz begeistert von Prince Damien. Francesco kommt aufgrund seines Textpatzers nicht ganz so gut weg. "Ich kann dir aber auch nie böse sein", gesteht H.P. Baxxter, während Dieter Bohlen klare Worte findet: "Das war Kacke, das geht so nicht." Während sich Prince Damien keine Sorgen machen muss, bangt Francesco nach dem Auftritt um sein Weiterkommen. Ob es das nun für ihn war?

Bei der Entscheidung fällt Francesco dann jedoch ein Stein vom Herzen: Er kommt mit einem letzten Warnschuss noch einmal davon. Und natürlich kann sich auch Prince Damien auf die nächste Recall-Runde freuen.