DSDS 2015: Marcel Kärcher und Leon Heidrich müssen nach der ersten Eventshow in Ischgl gehen

07. Mai 2015 - 10:26 Uhr

Marcel und Leon können in der ersten Eventshow leider nicht überzeugen

In der ersten Eventshow von "Deutschland sucht den Superstar" 2015 treten die Top-10-Kandidaten in Ischgl auf und stellen sich zum ersten Mal dem Urteil der Zuschauer. Marcel Kärcher und Leon Heidrich können mit ihren Auftritten leider nicht überzeugen. Sie scheiden bei DSDS 2015 aus und sind raus.

Zum ersten Mal stellen sich die Top-10-Kandidaten von "Deutschland sucht den Superstar" 2015 dem Urteil der Zuschauer. Auf 2.300 Metern müssen sich die zehn besten aus über 30.000 Kandidaten auf der großen Showbühne in Ischgl beweisen. Robin Eichinger, Erica Greenfield, Viviana Grisafi, Antonio Gerardi, Leon Heidrich, Marcel Kärcher, Laura Lopez, Jeannine Rossi, Severino Seeger und Seraphina Ueberholz geben auf der Showbühne alles, doch für zwei Kandidaten ist es der erste und letzte große Auftritt bei DSDS 2015. Marcel Kärcher und Leon Heidrich können die Zuschauer leider nicht überzeugen und scheiden aus.

Nach seinem Aus bei "Deutschland sucht den Superstar" sagt Marcel Kärcher: "Die Reise ist vorbei. Es war eine tolle Zeit." Leon Heidrich ist nach der Entscheidung ziemlich geknickt und erklärt: "Ich bin natürlich sehr, sehr enttäuscht, dass es jetzt so schnell vorbeigegangen ist. Aber ich bin dankbar für alle Momente, die ich bei DSDS mitnehmen konnte."

Top-10-Kandidat Severino Seeger macht mit "Uptown Funk" von Mark Ronson feat. Bruno Mars den Anfang. In der ersten DSDS-Eventshow rockt er, trotz einer bösen Knieverletzung, die Bühne. Von der Jury gibt es durchweg positive Kritik. "Du warst sensationell", lobt Kultsänger Heino. Dieter Bohlen gesteht: "Dein Talent ist größer als der Arsch von den Kardashians." Stimme, Gefühl und Performance sind für den Poptitan "top". DSDS-Küken Viviana Grisafi zeigt mit "Love Me Like You Do" von Ellie Goulding was in ihr steckt. Die 17-jährige Kandidatin gibt auf der Showbühne alles und bekommt dafür tosenden Applaus vom Publikum und positive Kritik von den Juroren. "Du hast eine ganz große Karriere vor dir", lobt Heino. Selbst Poptitan Dieter Bohlen sagt Viviana Erfolg voraus. "Du bist eine begnadete Sängerin."

So war die erste Eventshow von "Deutschland sucht den Superstar" 2015

Superstar-Anwärter Leon Heidrich präsentiert "Einmal um die Welt" von Cro auf der Showbühne in Ischgl. Doch der Top-10-Kandidat kann die Juroren leider nicht überzeugen. Mandy Capristo und DJ Antoine finden, dass Leon sich nicht den richtigen Titel ausgesucht hat. Die Zuschauer sehen das ähnlich. Leon bekommt nicht genügend Zuschauerstimmen und scheidet bei DSDS 2015 aus.

Mit dem Hit "Single Ladies (Put A Ring On It)" von Beyoncé rockt Erica Greenfield die DSDS-Showbühne in Ischgl. Die DSDS-Kandidatin aus den Niederlanden kann die Jury überzeugen. "Für mich war es die beste Performance, die ich je von dir sah", lobt DJ Antoine. Auch Heino ist von dem "sexy" Auftritt begeistert. Mandy Capristo ist nach dem Auftritt etwas skeptisch. Dieter Bohlen ist hingegen "positiv überrascht" von DSDS-Kandidatin Erica.

DSDS-Kandidat Marcel Kärcher singt "Au Revoir" von Mark Forster & Sido in der ersten Eventshow. Heino findet die Leistung von Marcel "super" und erklärt: "Der Titel sollte nicht 'Au Revoir' heißen, sondern 'Bonjour'." Doch leider muss sich Marcel nach dem Auftritt bei DSDS tatsächlich verabschieden. Er bekommt nicht genügend Stimmen von den Zuschauern.

DSDS-Kandidatin Jeannine Rossi sorgt für Stimmung mit dem Helene-Fischer-Hit "Atemlos durch die Nacht". "Ich finde, du bist Jeannine Rossi, du brauchst nicht Helene Fischer zu sein. Du bist gut so wie du bist", lobt Mandy Capristo. DJ Antoine findet, dass Jeannine "die Leute berührt hat" und ist der Meinung: "Wir haben einen geilen Superstar mit dir." Mit "When The Beat Drops Out" von Marlon Roudette hat sich DSDS-Kandidat Robin Eichinger leider etwas übernommen. Nach seinem Auftritt ist die Jury nicht begeistert und es hagelt harte Kritik. "Er war nicht so toll, wie ich mir das vorgestellt habe", gesteht Heino.

DSDS-Kandidatin Laura Lopez präsentiert den Hit "Bang Bang" von Ariana Grande, Jessie J und Nicki Minaj. Mandy Capristo lobt das Aussehen der Superstar-Anwärterin, ist aber ein bisschen von dem Gesang enttäuscht. "Aber du hast das Gesamtparket." Dieter Bohlen findet die Performance "geil" und scherzt: "Im Studio können wir alles machen, was du willst."

DSDS-Kandidatin Seraphina Ueberholz singt "Ich bin ich (Wir sind wir)" von Rosenstolz in Ischgl. Sie ist total überwältigt von dem Feedback des Publikums und gesteht unter Tränen: "Das erlebt man nicht alle Tage." Auch die Jury ist überwältigt. "Ich finde, du hast sehr toll gesungen", lobt Heino. DJ Antoine ist "völlig überzeugt". Mandy Capristo gesteht: "Ich finde, dass du eine unfassbar sexy Stimme hast."

Am Ende sorgt DSDS-Kandidat Antonio Gerardi mit "You Are So Beautiful" von Joe Cocker für den emotionalsten Moment in der ersten Eventshow von "Deutschland sucht den Superstar" 2015. DJ Antoine springt bei dem Auftritt auf das Jurypult und auch von Mandy Capristo gibt es Standing Ovations. "Ich bin schon viele Jahre in diesem Geschäft und ich habe selten etwas besseres gehört", lobt Heino. Mandy Capristo ist schon wieder den Tränen nahe und gesteht: "Ich kann nichts kritisieren. Ich will, dass du gewinnst." Dieter Bohlen sagt: "Du hast das wahnsinnig gut gesungen. Du stirbst für jeden Ton." Für den Poptitan ist Antonio Gerardi der Nachfolger von Joe Cocker.