DSDS 2015: DJ Antoine ist neben Dieter Bohlen und Heino der dritte Mann in der 'Deutschland sucht den Superstar'-Jury

DJ Antoine unterstützt Dieter Bohlen und Heino in der DSDS-Jury

Der international bekannte Schweizer DJ Antoine (39) sitzt in der 12. Staffel von "Deutschland sucht den Superstar" Anfang 2015 neben Dieter Bohlen und Heino in der DSDS-Jury.

Als Juror bei DSDS 2015 möchte DJ Antoine sich auch von seiner persönlichen Seite zeigen: "Ich freue mich sehr auf meine neue Herausforderung, bei der ich mich den Zuschauern nicht nur als DJ, sondern auch als Person präsentieren möchte. Neue Talente zu entdecken und an deren Erfolg mitzuarbeiten, ist für mich eine spannende und erfüllende Sache." Dabei kann DJ Antoine auf seine Erfahrungen als international erfolgreichster Schweizer DJ, Produzent und Labelchef zurückgreifen. Sein Smash-Hit "Welcome To St. Tropez" war 2011 der größte europäische Hit des Jahres. Auch wegen seiner über eine Millionen Mal verkauften und vierfach mit Platin ausgezeichneten Single "Ma Chérie" ist der Schweizer House-DJ und Produzent DJ Antoine nicht mehr aus der internationalen "Dance Music" wegzudenken.

Fazit des unermüdlichen Schaffens von DJ Antoine sind inzwischen über 60 CD-Releases, über drei Millionen verkaufte Tonträger, 39 Gold-Awards, zwei Dreifach-Gold-Awards, sieben Platin-Awards, vier Doppel-Platin, zwei Dreifach- und ein Vierfach-Platin-Award. Dreimal in Folge hat DJ Antoine zudem den "Swiss Music Award" für das "Best Album Dance National" gewonnen und war in den Jahren 2012 und 2013 für einen Echo in der Kategorie "Best Artist Dance" nominiert. Ab Anfang 2015 gibt er sein musikalisches Know-how an die Kandidaten der 12. Staffel von DSDS weiter.

Offene DSDS-Castings in Köln

Sänger und Sängerinnen, die sich für die 12. Staffel von "Deutschland sucht den Superstar" bewerben wollen, haben dazu ohne Anmeldung bei den offenen DSDS-Castings in Köln die allerletzte Chance:

07.-10.10.2014

MMC Studios, Am Coloneum 1, 50829 Köln (09-15 Uhr)

18./19.10.2014

MMC Studios, Am Coloneum 1, 50829 Köln (09-15 Uhr)

Alles zu Deutschland sucht den Superstar

DSDS-Castingauftakt in Frankfurt

Die Superstar-Suche geht wieder los!

"Deutschland sucht den Superstar" ging im Januar 2017 in eine neue Runde. In der 14. Staffel der erfolgreichen Musik-Castingshow waren keine musikalischen Grenzen gesetzt: Hip Hop, Rap, Reggae, Schlager, Pop oder Rock - frei nach dem Motto "No Limits" war wieder alles erlaubt. In der Jury saß wieder DSDS-Urgestein und Erfolgsproduzent Dieter Bohlen und wurde von Schlagerstar Michelle und "Scooter"-Frontmann H.P. Baxxter sowie erstmals von YouTube-Star Shirin David unterstützt. 2017 moderierte Oliver Geissen erneut die DSDS-Liveshows.

Die DSDS-Jury suchte auch 2017 wieder gute Charaktere, verrückte Typen, Internetpersönlichkeiten und Stimmen, die beim Zuhörer Gänsehaut verursachen. Getreu dem Motto gab es hierbei auch personell keine Vorgaben: Ob als Einzelperson, im Duett oder als Gruppe - "Deutschland sucht den Superstar 2017" blieb für alles offen. Die 33 besten Sängerinnen und Sänger reisten zum Recall nach Dubai, wo sie um den Einzug in die großen Mottoshows kämpften.

Die 13 besten Kandidaten aus dem Dubai-Recall zogen in die DSDS-Liveshows ein: Matthias Bonrath, Mihaela Cataj, Angelika Ewa Turo, Duygu Goenel, Ivanildo Kembel, Chanelle Wyrsch, Ruben Leon Mateo, Maria Voskania, Alexander Jahnke, Noah Schärer, Monique Simon, Sandro Brehorst und Armando Sarowny mussten als Top-13-Kandidaten bei den unterschiedlichsten musikalischen Themen ihre Vielseitigkeit beweisen. Mit einer DSDS-Wildcard wurde zudem Alphonso Williams als Top-10-Kandidat in die Liveshows gewählt und war ab der zweiten Liveshow dabei.

Alphonso Williams setzte sich auch im "DSDS 2017"-Finale gegen die verbliebenen drei Konkurrenten Alexander Jahnke, Maria Voskania und Duygu Goenel durch und wurde "Superstar 2017".

Alle Informationen zur 14. Staffel von "Deutschland sucht den Superstar" sowie sämtliche Highlights und DSDS-Videos finden Sie hier bei RTL.de. Verpasste Folgen von "DSDS" finden Sie übrigens online bei TV NOW.