DSDS 2014: Vanessa Valera Rojas singt "Next To Me"

07. April 2014 - 14:31 Uhr

Mieze Katz lobt DSDS-Kandidatin Vanessa Valera Rojas: "Ich fand es großartig"

Vanessa Valera Rojas singt in der ersten Livehsow von "Deutschland sucht den Superstar" 2014 den Song "Next To Me" von Emeli Sandé.

Beim Casting hat Vanessa Valera Rojas die DSDS-Jury und vor allem Poptitan Dieter Bohlen regelrecht umgehauen. Beim Recall beginnt die Kandidatin dann allerdings zu schwächeln. Mit ihrem letzten Auftritt auf Kuba hat sie dann aber wieder alle Juroren auf ihrer Seite und ein Ticket für die erste Liveshow sicher. Und beim Auftritt auf der großen Live-Challenge-Bühne von DSDS gibt Vanessa Valera Rojas dann richtig Gas.

Nach ihrem Auftritt ist die Jury zufrieden. Mieze Katz lobt: "Tanzen habe ich dich zwar nicht gesehen, aber ich habe dich singen gehört. Du bist als Engel aus Kuba weg geflogen und als Engel gelandet. Ich fand es großartig." Auch Prince Kay One hält es mit seiner Kritik kurz – denn sie ist nur positiv: "Die Nummer hast du super gesungen, Hammer gemacht."

Dieter Bohlen: "Das war einfach eine Hammer-Leistung"

Marianne Rosenberg ist dagegen nicht ganz zufrieden: "Es waren nicht so gute Emotionen drin, aber du bist eine gute Sängerin." Dem kann sich Poptitan Dieter Bohlen nicht anschließen, denn für den Chefjuror von "Deutschland sucht den Superstar" 2014 hat Vanessa Valera Rojas alles richtig gemacht: "Du hattest wahnsinnige Angst vor einer schnellen Nummer. Aber du kannst auch schnell. Du hast das bewiesen."

Auch mit der Präsentation ist der Poptitan zufrieden: "Dein Outfit ist super, ich würde mir immer so Mützen aufsetzen. Du hast den Song mit viel Gefühl gesungen, mit viel Rhythmus. Das war einfach eine Hammer-Leistung."