DSDS 2014: Sophia Akkara und Larissa Melody Haase sind raus

10. April 2014 - 9:32 Uhr

Sophia und Larissa Melody scheiden in der ersten DSDS-Liveshow aus

In der ersten Live-Challenge-Show von DSDS 2014 zerbricht gleich für fünf Kandidaten der Traum vom Superstar. Die drei Wackelkandidaten Angelo Bugday, Maxi Perez-Bursian und Anita Latifi haben die wenigsten Zuschauerstimmen erhalten und es erst gar nicht in die erste DSDS-Liveshow geschafft. Auch die beiden Kandidaten Sophia Akkara und Larissa Melody Haase bekommen nach ihrem Auftritt bei "Deutschland sucht den Superstar" die wenigsten Stimmen und müssen die Show verlassen.

Die erste Live-Challenge-Show der elften Staffel von "Deutschland sucht den Superstar" 2014 startet mit einer emotionalen Entscheidung. Die fünf Wackelkandidaten Angelo Bugday, Maxi Perez-Bursian, Yasemin Kocak, Elif Batman und Anita Latifi haben eine Woche lang gezittert und auf die Stimmen der Zuschauer gehofft. Schließlich haben es Yasemin Kocak und Elif Batman in die erste DSDS-Liveshow geschafft. Dieter Bohlen ist mit der Entscheidung der Zuschauer sehr zufrieden: "Es hat die beiden richtigen getroffen." Für Angelo Bugday, Maxi Perez-Bursian und Anita Latifi endet der Traum vor der ersten Show.

Dann präsentieren die Top 12 Kandidaten einen gemeinsamen Gruppensong auf der Superstar-Bühne. Mit dem Hit "Timber" von Pitbull feat. Ke$ha sorgen sie für mächtig Stimmung bei Publikum und Jury. Dann tritt der erste Kandidat im Einzelsingen an. Top 10-Kandidat Alessandro Di Lella präsentiert "Impossible" von Daniel Merriweather. DSDS-Juror Prince Kay One lobt: "Ich erkenne dich gar nicht wieder. Das ist ein ganz neuer Alessandro." Juror Dieter Bohlen kritisiert hingegen die falschen Töne: "War ein bisschen wie bei Frauenbrüsten: Manche sind richtig, manche sind falsch."

Trotz aus bei DSDS: Sophia Akkara gewinnt Challenge

DSDS-Kandidatin Vanessa Valera Rojas singt in der ersten Livehsow den Song "Next To Me" von Emeli Sandé. Mieze Katz sagt nach dem Auftritt: "Tanzen habe ich dich nicht gesehen, aber ich habe dich singen gehört. Ich fand es ganz, ganz großartig." Auch die übrigen Juroren sind vom Gesang begeistert.

Daniel Ceylan kann auf der Superstar-Bühne mit dem Lionel Richie-Hit "All Night Long (All Night)" bei Jury und Studiopublikum punkten. Der DSDS-Kandidat bekommt nicht nur großes Lob für seinen Gesang und seine Tanzeinlage, sondern auch für seine neu gewonnene Disziplin. Daniel Ceylan hat nämlich über 20 Kilo abgenommen. Dieter Bohlen beschreibt die Wandlung von Daniel mit einem Reim: "Von der Riesenplauze mit der Riesenschnauze bist du jetzt der Megasänger ohne Texthänger."

In der ersten DSDS-Liveshow präsentiert Sophia Akkara "Jai Ho (You Are My Destiny)" von Pussycant Dolls feat. A. R. Rahman und setzt dabei ganz auf eine schnelle Popnummer. Während die Tanzeinlage richtig gut ankommt, ist sich die DSDS-Jury bei Sophia Akkaras Gesangspart unsicher. Prince Kay One findet, dass Sophia so singe, wie Mieze Katz durch ihre Zahnlücke pfeife. Dieter Bohlen sagt zum Gesang: "Im Refrain die Power von einem Schneckenpups." Die Zuschauer hat Sophia Akkara auch nicht überzeugen können. Sie scheidet in der ersten Liveshow aus.

Enrico von Krawczynski will bei "Deutschland sucht den Superstar" mit "Beauty And A Beat" von Justin Bieber feat. Nicki Minaj die Jury und das Publikum überzeugen. "Du bist hier der jüngste, aber du bist ein ganz großer Performer", findet Mieze Katz.

Als Wackelkandidatin hat sich Elif Batman eine Woche lang dem Urteil der Zuschauer gestellt und wurde so in die erste Live-Challenge-Show gewählt. Mit "Happy" von Pharrell Williams kann sie auf ganzer Linie glänzen. "Unfassbar", lobt DSDS-Juror Prince Kay One. "Du hast die Chance, die du bekommen hast, komplett genutzt", findet Mieze Katz.

In der ersten Live-Challenge-Show von "Deutschland sucht den Superstar" 2014 setzt Aneta Sablik auf "I Want You Back" von The Jackson 5. "Unfassbar toll", lobt Prince Kay One. Auch Dieter Bohlen ist begeistert. "Man hat das Gefühl, du stehst seit 100.000 Jahren auf der Bühne."

Der Österreicher Richard Schlögl kann mit dem deutschen Hit "Ich lass für dich das Licht an" von Revolverheld punkten. DSDS-Jurorin Marianne Rosenberg gesteht nach seinem Auftritt: "Ich fand dich immer etwas künstlich und weißt du, was jetzt passiert ist: Ich glaub dir jedes Wort." Für dieses Lob bekommt die Popikone eine Umarmung und einen Kuss von Richard Schlögl.

In der ersten DSDS-Liveshow singt Meltem Acikgöz den Hit "Skyscraper" von Demi Lovato. Juror Prince Kay One ist von der Meltem Acikgöz' Wandlung total fasziniert: "Das war grandios." Auch Marianne Rosenberg lobt: "Ein Wahnsinnsschritt nach vorne." Für Dieter Bohlen war es sogar der beste Auftritt des Abends: "Das war royal-mäßig."

In der ersten Live-Challenge-Show von "Deutschland sucht den Superstar" 2014 singt Christopher Schnell den Song "Dear Darlin" von Olly Murs. Dieter Bohlen ist nach dem Auftritt total enttäuscht. "Mit so einer Leistung bist du nicht mein Favorit", sagt der Poptitan und erklärt, "ein Superstar muss Eier haben!"

Larissa Melody Haase singt "Addicted To You" von Avicii. Mit ihrer Performance kann sie zwar die Jury auf ihre Seite ziehen aber nicht die Zuschauer. Larissa Melody Haase ist raus bei "Deutschland sucht den Sueprstar".

DSDS-Wackelkandidatin Yasemin Kocak hat es geschafft. Dank der Stimmen der Zuschauer darf sie in der ersten Live-Challenge-Show auf der Superstar-Bühne stehen und "Rather Be" von Clean Bandit feat. Jess Glynne performen. "Bei dir ist nicht nur das Aussehen top, sondern auch die Stimme", lobt Prince Kay One. Auch die beiden Jury-Damen Marianne und Mieze Katz sind von der Performance begeistert.

Als Special-Guest tritt der DSDS-Zweite 2010 Menowin Fröhlich auf und kann sich nach seinem Auftritt endlich mit Poptitan Dieter Bohlen versöhnen. Außerdem wird noch der Gewinner der Challenge der ersten DSDS-Liveshow verkündet: Sophia Akkara gewinnt mit ihrer Tanzeinlage und bekommt ein Auto von der DSDS-Jury geschenkt.