RTL News>Superstar>

DSDS 2013: Nora Ferjani singt "Back To Black" von Amy Winehouse

DSDS 2013: Nora Ferjani singt "Back To Black" von Amy Winehouse

DSDS-Kandidatin Nora Ferjani scheidet als Erste aus dem Rennen aus

Die DSDS-Kandidatin Nora Ferjani möchte mit dem Song "Back To Black" von Amy Winehouse die Jury in der ersten Liveshow von "Deutschland sucht den Superstar" 2013 überzeugen. Ihr Plan geht leider nicht auf und so muss die 24-Jährige die Show als Erste verlassen.

DSDS-Kandidatin Nora Ferjani stellt sich in der ersten Liveshow von „Deutschland sucht den Superstar“ der Jury mit dem Song „Back to Black“ von der verstorbenen Stimm-Granate Amy Winehouse. Die DSDS-Kandidatin Nora Ferjani kann mit ihrer Interpretation des Hits bei der Jury von DSDS allerdings nicht punkten. „Culcha Candela“-Sänger Mateo macht den Anfang: „Ich bin ein großer Fan von deiner geilen, verrauchten, kratzigen Stimmfarbe. Du hast immer 100 Prozent gegeben, aber wenn man Amy Winehouse performt, muss man 1000 Prozent geben und diese Frau hinterlässt richtig große Schuhe und die muss man füllen – und ich finde, das hast du leider nicht geschafft!“ Auch DSDS-Juror Tom Kaulitz unterstützt diese Meinung und fügt hinzu: „Es war nicht perfekt, das auf keinen Fall. Aber ich glaube für die erste Mottoshow war das eine gute Leistung.“ Dieter Bohlen ist in seinem Urteil da schon strenger: „Du hast eigentlich keinen Ton richtig sauber getroffen!“ Am Ende behält der Pop-Titan Recht und Nora Ferjani muss als erste Kandidatin die Show verlassen.