DSDS 2013: Lisa Wohlgemuth singt "I Follow Rivers" von Lykke Li

12. Mai 2013 - 18:04 Uhr

Tom Kaulitz: "Das war ein bisschen ein Griff ins Klo"

Die dritte Liveshow von "Deutschland sucht den Superstar" 2013 steht unter dem Motto "Let's Party". Superstar-Anwärterin Lisa Wohlgemuth singt den Party-Hit "I Follow Rivers" von Lykke Li. Doch die Jury ist sich bei ihr uneins.

Mit dem Song "I Follow Rivers" von Lykke spaltet die Superstar-Anwärterin Lisa Wohlgemuth die Jury von DSDS 2013. Denn Mateo, Tom und Bill Kaulitz vertreten die Meinung, dass Lisas Gesang schon mal besser war, Dieter Bohlen dagegen ist sehr angetan von der Leistung der DSDS-Kandidatin. Mateo von "Culcha Candela" kritisiert als Erstes das Outfit von Lisa: "Heute siehst du aus, wie ein Großmütterchen in der Disko." Auch mit dem Gesang von Lisa ist er nicht zufrieden, denn seiner Meinung nach waren zu viele schiefe Töne dabei. "Heute bin ich enttäuscht von dir", gibt er zu. "Gesanglich war das nicht deine stärkste Leistung, da waren schon ein paar schiefe Töne dabei. Das war ein bisschen ein Griff ins Klo", findet Tom Kaulitz von "Tokio Hotel". Bill Kaulitz sieht das genauso wie sein Bruder, betont aber, dass Lisa durch ihre Performance und den Tanz wieder etwas gutgemacht hat. Nur Poptitan Dieter Bohlen ist völlig anderer Meinung: "Ich finde, du siehst fantastisch aus", lobt er Lisas Look. Auch gesanglich ist er zufrieden mit Lisa Wohlgemuth: "Dieses Verruchte in der Stimme hat mir gut gefallen."