Dschungelcamp 2014: Der Fallschirmsprung ins Camp

Mola und Gabby sind die "Höhenangshasen"

So spektakulär war ein Einzug ins Dschungelcamp noch nie: Die zweite Gruppe der "Ich bin ein Star – Holt mich hier raus"-Kandidaten springen aus einem Flugzeug in den australischen Dschungel. Während Melanie Müller im Flieger sogar in Tränen ausbricht, entpuppen sich am Ende zwei andere Kandidaten als "Höhenangsthasen": Mola und Gabby.

Mit einer Bootsfahrt beginnt das Abenteuer Dschungelcamp: Die elf künftigen Campbewohner werden mit einem schnellen Motorboot zu einer luxuriösen Villa chauffiert. Dort möchten die elf Dschungelstars den Tag vor dem Einzug ins Camp genießen – das denken sie zumindest. Doch dann taucht Dr. Bob auf und zeigt auf Michael Wendler, Winfried Glatzeder, Corinna Drews, Jochen Bendel, Marco Angelini und Larissa Marolt: „Ihr sechs habt fünf Minuten Zeit um euch von den anderen zu verabschieden. Denn ihr steigt jetzt in den Helikopter und ab geht es in den Dschungel.“ Die Überraschung ist gelungen.

Nach einem großartigen Helikopterflug in Richtung Dschungel ziehen die Stars ihr Dschungel-Outfit an und werden von den Rangern gründlich nach Schmuggelware durchsucht. Dann erwartet die Pioniergruppe ein beschwerlicher Fußmarsch, bevor sie schließlich das Dschungelcamp erreichen.

Zeitgleich genießen Tanja Schumann, Julian Stoeckel, Mola Adebisi, Melanie Müller und Gabby de Almeida Rinne in der Luxusvilla ein fürstliches Dinner mit Champagner und Steak. Julian gesteht: „Ich habe schon ein bisschen ein schlechtes Gewissen!“ Doch dies ist nicht von langer Dauer, denn nach einem letzten Luxusfrühstück geht es am nächsten Morgen auch für die fünf Villa-Promis los ins Dschungelcamp. Doch auf die fünf Kandidaten wartet ein besondere Überraschung: Ein Fallschirm-Sprung ins Camp. Während sich Tanja, Julian und Melanie auf das Abenteuer einlassen, bleibt Mola auf dem Boden. Gabby hingegen traut sich in das Flugzeug, doch den Fallschirmsprung traut sie sich am Ende doch nicht zu.

Alles zu Ich bin ein Star - Holt mich hier raus

Ich bin ein Star - Holt mich hier raus! - Das Dschungelcamp 2017

In der elften Staffel von "Ich bin ein Star - Holt mich hier raus" traten im Januar 2017 wieder prominente Kandidaten im Kampf um die heiß begehrte Dschungelkrone gegeneinander an. Im australischen Urwald stellten sich die Dschungelcamp-Stars dabei packenden und brisanten Dschungelprüfungen, in denen jeder Einzelne an seine persönlichen Grenzen gehen musste. Moderiert wurde "Ich bin ein Star - Holt mich hier raus" auch 2017 wieder von Sonja Zietlow und Daniel Hartwich, die die Geschehnisse im australischen Dschungel gewohnt bissig präsentierten.

An der elften Dschungelcamp-Staffel 2017 nahmen diese zwölf Kandidaten teil: Kult-Auswanderer Jens Büchner, It-Girl Gina-Lisa Lohfink, Sänger Marc Terenzi, Designer Florian Wess, Model Alexander Keen, Sängerin Fräulein Menke, TV-Maklerin Hanka Rackwitz, Schauspieler Markus Majowski, Schauspielerin Nicole Mieth, Sängerin und Model Sarah Joelle Jahnel, der ehemalige Profi-Fußballer Thomas Häßler und It-Girl Kader Loth.

Im großen Finale der elften Staffel von "Ich bin ein Star - Holt mich hier raus" 2017 konnte sich Marc Terenzi gegen Hanka Rackwitz und Florian Wess auf den Plätzen zwei und drei durchsetzen und wurde zum Dschungelkönig 2017 gewählt.