Dreifach-Papa Michael konnte bei Bachelorette Jessica nicht punkten

27. Juli 2017 - 12:17 Uhr

Michael hat den Glauben an die Liebe nicht verloren

Drei kleine Damen hat er schon an seiner Seite: Michael (25) aus Köln ist bereits dreifacher Papa. Doch auch wenn es mit der Mutter seiner Töchter nicht geklappt hat, hat Michael den Glauben an die Liebe nicht aufgegeben. Doch auch bei der Bachelorette kann er sein Glück nicht finden, denn in der zweiten "Nacht der Rosen" scheidet Michael aus.

Michael: "Ich habe aus meinen Fehlern gelernt"

Dreifach-Papa Michael glaubt noch immer an die Liebe
Dreifach-Papa Michael glaubt noch immer an die Liebe.
© RTL

Der dreifache Vater mit dem Herz am rechten Fleck hat einen streng getakteten Tagesablauf: Wenn er nicht gerade mit seinen drei kleinen Mädels (vier, zwei und ein Jahr alt) unterwegs ist, arbeitet der lebensfrohe 25-Jährige als Marktleiter bei einer Supermarktfiliale. In seiner knappen Freizeit widmet er sich dem Sport und geht ins Fitnessstudio und zum Fußball.

Der gebürtige Kölner ist bereits mit 21 Jahren zum ersten Mal Vater geworden. Mit seiner damaligen Frau war Michael sechs Jahre lang zusammen. Eigentlich schien das Familienglück perfekt, doch vor einem Jahr wurde aus Liebe Freundschaft: "Heute weiß ich, sie hätte eine liebevolle Umarmung schöner gefunden als eine neue Tasche."

Michael ist ein "Kölsche Jung"

Kein Grund für den lebensfrohen "Kölsche Jung", den Glauben an die Liebe aufzugeben. "Ich weiß jetzt, was ich in einer Beziehung tun muss, damit die Liebe hält."

Mit seiner ehrlichen und offenen Art möchte er das Herz der Bachelorette erobern: "Ich habe aus meinen Fehlern gelernt." Dann steht auch weiterem Nachwuchs nichts entgegen. Doch so weit kommt es nicht, denn Michael scheidet aus.