RTL News>Fussball>

Drama nach Pokal-Finale: Mann am Spielfeld reanimiert

Plötzlich ist das ganze Stadion still

Drama nach Pokal-Finale: Mann am Spielfeld reanimiert

21.05.2022, Berlin: Fußball: DFB-Pokal, SC Freiburg - RB Leipzig, Finale, Olympiastadion. Eine Person die nach dem Elfmeterschießen am Spielfeldrand medizinisch versorgt wurde wird in einen Krankenwagen gebracht.(WICHTIGER HINWEIS: Gemäß den Vorgaben
Dramatische Szenen nach dem Finale im DFB-Pokal. Direkt am Spielfeld kam es zu einem medizinischen Notfall.
jai, dpa, Robert Michael

Es waren dramatische Szenen, die sich am Samstag kurz nach dem DFB-Pokalfinale im Berliner Olympia-Stadion wie aus dem Nichts abspielten. Mitten im Jubel der Leipziger Pokal-Sieger wurde das Stadion stiller und stiller. Grund war ein medizinischer Notfall direkt am Spielfeld, der zu gespenstischen Szenen im mit mehr als 70.000 Zuschauern gefüllten Berliner Olympiastadion führte. Wie die Berliner Feuerwehr mitteilte, musste ein Mann in der Nähe der Fotografen-Tribüne reanimiert werden. Nach dpa-Informationen handelte sich bei dem Mann nicht um einen Zuschauer, sondern um einen Mitarbeiter des Veranstalters.

Update: Wie die Berliner Feuerwehr unserer Redaktion am Sonntag mitteilte, ist der Patient inzwischen wohlauf und dankbar für die schnelle Hilfe.

Ein Stadion ist still

21.05.2022, Berlin: Fußball: DFB-Pokal, SC Freiburg - RB Leipzig, Finale, Olympiastadion. Ein Krankenwagen fährt in das Stadion.(WICHTIGER HINWEIS: Gemäß den Vorgaben der DFL Deutsche Fußball Liga bzw. des DFB Deutscher Fußball-Bund ist es untersagt,
Ein Rettungswagen rollte über die Laufbahn ins Stadion und brachte den Patienten in eine Klinik.
jai, dpa, Soeren Stache

Während Rettungskräfte den Patienten auf dem Rasen mit Tüchern abschirmten, herrschte auf den Rängen mehr und mehr bitteres Bangen und beklemmende Stille. Erst als sich die ersten Hinweise darauf ergaben, dass es dem Patienten besser geht, machte sich zunehmend Erleichterung breit.

Daraufhin kam es zu rührenden Szenen auf den Rängen. Die Zuschauer schalteten die Lichter ihrer Handys an, um eine Botschaft des Mitgefühls zu senden – das Olympia-Stadion plötzlich ein Lichtermeer.

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen relevanten Inhalt der externen Plattformtwitter, der den Artikel ergänzt. Sie können sich den Inhalt einfach mit einem Klick anzeigen lassen und auch wieder ausblenden. Weitere Einstellungenkönnen Sie imPrivacy Centervornehmen.

Endgültige Erleichterung setzte ein, als der Stadionsprecher die Zuschauer über den Vorfall informierte. Der Patient sei stabil. „Wir wünschen ihm gute Besserung und sagen ein herzliches Dankeschön an die Rettungskräfte.“ Der Sprecher bedankte sich für die rührenden Szenen, Fans und beide Mannschaften applaudierten. Die Sieger-Ehrung fand erst im Anschluss statt. (sfu)