DIY-Lexikon
DIY-Begriffe einfach erklärt

DIY-Lexikon: Kragen

Kragen
Ein Kragen kann in ganz unterschiedlichen Arten und Stilrichtungen hervorstechen. © picture-alliance/ dpa, Abaca Nebinger-Taamallah 101420

Kragen – der modische Abschluss von Oberbekleidung

Oberbekleidung wird seit Jahrhunderten am Halsausschnitt häufig mit einem Kragen verziert. Er bildet den oberen Abschluss des Kleidungsstücks und fällt sofort auf.

Was ist ein Kragen?

Der Kragen ist ein abschließendes Schmuckelement von Kleidung, das den Hals und/oder die Schultern bedeckt. Es gibt ihn in vielen verschiedenen Formen und Größen, abnehmbar oder fest an Jacken, Blusen und Hemden angenäht. Der Oberkragen ist der erkennbare Teil eines Kragens. Häufig werden Kragen jedoch durch einen nicht sichtbaren Unterkragen gestärkt.

Ein Bubikragen für mein Mädchen.... #bubikragen #kragen #häkeln #crochet #Mädchen

Ein Beitrag geteilt von Ljuba (@ljubapeters) am

Natürlich kann man den anzunähenden Kragen vorher selbst häkeln oder nach Lust und Laune individuell gestalten - wie in diesem Beispiel.

DIY-Videos

'Best of...!'-Lifehack

T-Shirts selbst bedrucken

'Best of...!'-Lifehack

Mehr Ratgeber-Themen