Eigener Streaming-Dienst aus dem Hause Disney

Bald startet Disney+ auch in Deutschland

© picture alliance

8. November 2019 - 16:02 Uhr

Monate später als in den USA

In den USA, Kanada und den Niederlanden startet der eigene Streaming-Dienst von Disney, der Netflix, Amazon Prime & Co. ordentlich Konkurrenz machen dürfte, bereits am 12. November 2019. Australien und Neuseeland ziehen eine Woche darauf nach. Jetzt hat Disney in einem Tweet bekanntgegeben, wann es bei uns soweit ist.

Unsere Lieblingsfilme bekommen ein neues Zuhause

In Deutschland, Großbritannien, Frankreich, Spanien und Italien wird Disney+ am 31. März 2019 an den Start gehen – also rund viereinhalb Monate später als in den USA.

Nun werden vermutlich nach und nach immer mehr Disney-Filme und -Serien von den anderen großen Streaming-Plattformen verschwinden. Langfristig werden Inhalte von Disney, zu denen zum Beispiel auch das "Star Wars"- und "Marvel"-Universum gehört, nur noch auf Disneys eigenem Streaming-Dienst zu sehen sein. Neben unseren Lieblingsfilmen aus der Kindheit wird es bei Disney+ jedoch auch viele neue exklusive Inhalte geben.

Wie viel wird Disney+ kosten?

Auf die Meldung, dass Disney+ mit einer eigenen Streaming-Plattform an den Start geht, haben die Fans des Konzerns mit gemischten Gefühlen reagiert. Einerseits ist es natürlich schön, alle Lieblings-Disney-Filme demnächst streamen zu können. Andererseits fliegen dadurch viele Inhalte aus dem Programm der anderen Dienste – und wer diese weiterhin sehen will, muss demnächst ein weiteres Abo abschließen. Da fragt man sich natürlich, wie viel Disney+ kosten wird. In den Niederlanden geht das Abonnement für 6,99 Euro an den Start. Der deutsche Preis ist noch nicht bestätigt, dürfte sich aber nicht sehr davon unterscheiden.

Übrigens: Fans von Animationsfilmen für die ganze Familie werden auch bei TVNOW fündig. Schauen Sie doch mal vorbei und stöbern im Angebot!