RTL News>

Dieter Bohlen: Endlich wieder auf der Bühne

Dieter Bohlen: Endlich wieder auf der Bühne

Dieter Bohlen: Endlich wieder auf der Bühne
Dieter Bohlen
BANG Showbiz

Dieter Bohlen plant sein nächstes Projekt.

Nachdem der Pop-Titan im Sommer unsanft von RTL vor die Tür befördert wurde, will er nun wieder vor Menschen auftreten. Und die Möglichkeit wird er bald haben, denn er plant schon seinen nächsten Auftritt. Es wird allerdings kein TV-Auftritt, sondern ein Livekonzert, wie Dieter Bohlen es schon lange nicht mehr gegeben hat.

Die Eventwebsite diginights.com hat eine Ankündigung veröffentlicht, in der die Künstler des diesjährigen Lieblingslieder-Festivals in der Rheinaue in Bonn angekündigt wurden. Diese Liste von Stars, die dort auftreten werden, lässt die Herzen der Bohlen-Fans höher schlagen. „Am 06. August 2022 kommen die größten nationalen und international Stars der deutschen Musikbranche in die Rheinaue in Bonn, um für Euch Ihre größten Hits zu singen. Mit dabei sind: Vanessa Mai, Giovanni Zarella, Beatrice Egli, Ben Zucker, Michelle, Ross Antony, DJ Ötzi, Marianne Rosenberg, Jürgen Drews, Ramon Roselly, Nino de Angelo und Special Guest Pop-Titan Dieter Bohlen.“ Die Ankündigung verspricht: „Da ist der Ohrwurm garantiert!“

Noch im Oktober hatte Dieter sich bei Instagram in einem Video bei seinen Fans gemeldet und erklärt, dass er überglücklich sei, aktuell gar nichts tun zu müssen. Gemütlich am Strand sitzend erzählte er: „Ihr denkt ja immer, ich sitze zu Hause und denke die ganze Zeit über die nächste Fernsehsendung nach, über die nächste Schallplatte. Leute, Freiheit! Ich kann im Moment machen und tun, was ich will. Ich habe Zeit für die Familie. Ich brauche nicht zu einem gewissen Zeitpunkt da und da sein. Ich habe diesen Druck nicht. Und deshalb bin ich so glücklich und glaubt mir einfach, mein Zeil meines Lebens ist nicht, irgendwo im Fernsehen zu sein oder Platten zu machen. Ich bin jetzt wirklich überglücklich.“ Für einen musikalischen Liveauftritt im August scheint Dieter aber noch einmal eine Ausnahme gemacht zu haben.

BANG Showbiz