Deutschlands schönste Frau: Wie meistern die Ü-30-Frauen das Erotikshooting?

02. März 2015 - 12:30 Uhr

Bei wem fallen die Hüllen?

Für die Ü-30-Gruppe steht bei "Deutschlands schönste Frau" eine ganz besondere Aufgabe an: Guido Maria Kretschmer hat den Fotografen Wolfgang Klein eingeladen, um die Kandidatinnen erotisch in Szene zu setzen. Das Shooting findet auf einem Boot statt, zusammen mit dem männlichen Model Ismael.

"Deutschlands schönste Frau": Ramona
Ramona traut sich und zeigt bei "Deutschlands schönste Frau" fast alles
© RTL

"Das ist das Bordflittchen - nein, das ist es nicht, das ist auch nicht der Leichtmatrose. Ismael heißt der gute Mann...", stellt Guido das Männermodel erstmal vor. Und dann geht es auch schon los. Zuerst soll Barbara mit Ismael posieren und Guido amüsiert sich königlich: "'Ach, so geht Erotik mit einem jungen Mann', denkt die sich ... 'ist ja ein Horror'", kichert er. Barbara gibt zu, dass das Posieren mit dem jungen Mann für sie schon etwas schwierig war. "Das könnte mein Sohn sein!" Aber am Schluss zieht sie ein positives Fazit: "Das war eine tolle Nacht ... ich bereue nichts!"

Olga streift einen Hauch von Nichts über, darunter trägt sie - nichts. Dazu fällt Guido nur ein Wort ein: "Wow." Kerstin und Susana machen ihre Sache ebenfalls gut und zeigen sich mal von einer ganz anderen Seite.

"Das ist ein Busen, der was erlebt hat!"

Jetzt ist Ramona dran. Sie zieht direkt blank und zeigt sich hüllenlos. Guido ist beeindruckt: "Das ist auch mal ein Busen, der nicht gemacht ist, ein Busen, der was erlebt hat!"

Rita fühlt sich in ihrem Badeanzug ebenfalls sexy, wie Grace Kelly oder Sophia Loren. Am Ende sind alle Kandidatinnen begeistert von dem Fotoshooting. Bei einer Fahrt aufs offene Meer dürfen sie sich so richtig frei fühlen. "Wie im Traum", schwärmt Rita. Auch Guido freut sich, dass die Aktion so ein Erfolg war. "Wenn man frei ist, sieht man vielleicht auch, wie schön das machen kann, wenn man entspannt ist!"