Deutschlands schönste Frau: Kandidatin Rita (65)

Kandidatin Rita will bei "Deutschlands schönste Frau" beweisen, dass man mit 65 noch lange nicht zum "alten Eisen" gehört.
Kandidatin Rita will bei "Deutschlands schönste Frau" beweisen, dass man mit 65 noch lange nicht zum "alten Eisen" gehört.
© Rita, RTL / Claudia Ast

12. März 2015 - 11:15 Uhr

"Ich will zeigen, was eine 65-jährige Frau noch alles drauf hat!“

Rita wurde 1949 geboren und ist damit die älteste Kandidatin bei "Deutschlands schönste Frau". "Warum soll man immer nur mit 20 oder 30 Jahren jung sein? Ich bin noch so fit und würde gerne 'Deutschlands schönste Frau' werden. Ich glaube, das wäre mein schönstes Erlebnis in 65 Jahren."

Ihre Freunde beschreiben die Best Agerin als einen jugendlichen Typ und sind vor allem von ihrem Elan und ihrer Begeisterungsfähigkeit beeindruckt. Die charmante und sportliche Witwe hat zwei erwachsene Söhne. Sie genießt ihren Ruhestand und liebt es, Zeit in ihrem Garten in der Pfalz zu verbringen und auf den Golfplatz zu gehen. Schönheit liegt für Rita im Auge des Betrachters: "Schönheit von innen ist dein persönliches Charisma, das du nach außen trägst. Aber das ändert sich mit den Jahren, ich finde heute jede Lachfalte an mir schön und hoffe, dass ich zumindest nicht gleich in der ersten Folge wieder nach Hause muss."