Deutschlands schönste Frau: Kandidatin Olga (33)

Kandidatin Olga will bei "Deutschlands schönste Frau" zeigen, was Frauen aus sich machen können.
Kandidatin Olga will bei "Deutschlands schönste Frau" zeigen, was Frauen aus sich machen können.
© Olga, RTL/ Claudia Ast

26. Februar 2015 - 10:25 Uhr

"Mein Körper ist der sichtbare Teil meiner Seele"

Olga wurde 1982 in Moskau geboren und kam mit 18 Jahren nach Deutschland. Die studierte Diplom-Soziologin ist amtierende deutsche Meisterin im Fitness-Bodybuilding und mit Mr. Universum 2012 liiert. "Es gibt sehr viele Athleten mit akademischen Titeln. Wir sind also nicht nur hübsch, sondern auch intelligent."

Schönheit bedeutet für sie ein "gepflegtes Erscheinungsbild, guter Geschmack, interessante Persönlichkeit mit Humor und Offenheit". In ihrer knapp kalkulierten Freizeit interessiert sich die Powerfrau für Literatur, Kunst und Theater. Wenn sich die 33-Jährige nicht auf einen Wettkampf vorbereitet, arbeitet sie als Personal-Trainerin und Fitnessmodel. Bei "Deutschlands schönste Frau" macht Olga mit, "weil ich den anderen Frauen zeigen möchte, was sie aus sich selbst machen können. Wenn sie genug Mut und Disziplin haben, werden sie dafür auch belohnt."