Deutschlands schönste Frau: Kandidatin Monika (55)

"Deutschlands schönste Frau"-Kandidatin Monika ist dem Rockabilly verfallen
"Deutschlands schönste Frau"-Kandidatin Monika ist dem Rockabilly verfallen
© Monika

12. Februar 2015 - 18:04 Uhr

"Ich sehe nicht nur aus wie Marilyn Monroe, ich fühle auch wie sie!"

Monika kam 1959 in München zur Welt und lebt heute auch wieder dort, nachdem sie 13 Jahre in England verbrachte. Die gelernte Zahnarzthelferin ist Single und hat einen erwachsenen Sohn. Ihren Lebensunterhalt verdient die 55-Jährige als Verkäuferin in einem Hundeshop. "Da ich selber einen Hund habe und Tiere liebe, macht mir das sehr viel Spaß".

Privat ist Monika seit drei Jahrzehnten der Musik und dem Stil des Rockabilly verfallen. Sie war Turniertänzerin im Rock ´n' Roll, besucht gern Konzerte, schreibt Artikel für eine britische, lokale Musikzeitschrift und ihr Schönheitsidol ist Marilyn Monroe. "Deshalb mag ich den Stil und die Mode der 50-er und 60-er Jahre am liebsten." Außerdem ist sie eine Perfektionistin: "Ich mag meinen Bauch und meine Oberschenkel nicht, daran möchte ich jetzt arbeiten, denn für mich muss meine Figur perfekt sein." Bei "Deutschlands schönste Frau" hat sich die selbstbewusste Münchnerin schlichtweg beworben, "weil ich die Kamera liebe und die Kamera mich liebt."

Monika hat es nicht in die zweite Runde geschafft.