Deutschlands schönste Frau: Kandidatin Alexandra (37)

Kandidatin Alexandra (37) fühlt sich in ihrem Körper super wohl und will "Deutschlands schönste Frau" werden.
Kandidatin Alexandra (37) fühlt sich in ihrem Körper super wohl und will "Deutschlands schönste Frau" werden.
© Alexandra , RTL/ Claudia Ast

12. Februar 2015 - 18:10 Uhr

"Ich bin laut und extrovertiert!"

Alexandra lebt gemeinsam mit ihrem Ehemann in der Nähe von Stuttgart. Beide sind echte Gehirnjogging-Profis: "Mein Mann ist Gedächtnis- und Mentaltrainer, in Fachkreisen nennt man ihn 'Deutschlands Superhirn'." Alexandras größte Leidenschaft aber gilt dem "Meerjungfrau-Schwimmen". Mehrmals die Woche schnappt sich das Vollweib ihre Flosse und wird zur Badenixe: "Kinder und Erwachsene schlüpfen in ein Kostüm, springen ins Wasser und bewegen sich quasi wie Arielle, die Meerjungfrau. Das stärkt den Rücken und die Bauchmuskulatur und hält mich fit." Alexandra fühlt sich nicht nur im Wasser, sondern auch in ihrem Körper super wohl.

Dass sie ein paar Kilo mehr hat, ist für sie weder ein Problem, noch ein Grund auf Genuss zu verzichten: "Ich ruf lieber meine Mädels an und lad sie zu Pizza und Prosecco ein, statt einsam an einer Selleriestange zu knabbern." Ihre Freunde beschreiben die rothaarige Alexandra als Chaotin mit Herz, sie selbst sagt von sich, "ich bin unübersehbar". Ob Alexandra "Deutschlands schönste Frau" wird? "Wenn man nur nach der Optik gehen würde, wahrscheinlich nicht. Aber es geht ja hier auch noch um andere Dinge."

Alexandra musste die Villa nach der ersten "Ladys Night" verlassen.