29. Januar 2016 - 10:29 Uhr

Der Lehrer will ein Zeichen gegen die Raser vor der Schule setzen

"Der Lehrer" Stefan Vollmer (Hendrik Duryn) will endlich ein Zeichen gegen die Raser vor der Schule setzen. Da der angeforderte Starenkasten noch auf sich warten lässt, verlegt er seinen Unterricht kurzerhand auf die Straße. So sollen Autofahrer auf die Schule aufmerksam werden. Leider geht der Plan nach hinten los: Stefan Vollmer wird von einem Raser angefahren und landet im Krankenhaus.

"Der Lehrer": Stefan Vollmer wird angefahren
Stefan Vollmer wird vor der Schule von einem Auto angefahren
© RTL

Schülerin Mila besucht ihren Freund Rene zuhause, um ihm Nervennahrung beim Lernen vorbeizubringen. Die beiden ahnen nicht, was sich währenddessen in der Schule abspielt, sie haben mit ihren eigenen Problemen zu kämpfen: Mila ist sauer, da er seinen Eltern noch nichts von seinem Heiratsantrag für sie erzählt hat. Mila wirft ihm vor, dass sie sowieso nicht zusammen passen. Wutentbrannt verlässt sie die Villa. Zur gleichen Zeit kämpfen Karin Noske (Jessica Ginkel) und Stefan Vollmer um einen Starenkasten vor der Schule, um die ständigen Raser in ihre Schranken zu weisen. Karin muss am Telefon von der zuständigen Stelle allerdings erfahren, dass das noch mehrere Monate dauert. "Da kann man nichts machen", seufzt Kollege Sievers, der alles mitbekommen hat. Aber aufgeben ist für Stefan keine Option: "Man kann immer was machen".

Unterricht auf der Straße endet mit einem Horror-Crash

Stefan Vollmer trommelt seine Klasse zusammen, damit die Schüler entsprechende Plakate basteln und verlegt den Unterricht kurzerhand nach draußen. Auf der Straße das gleiche Bild wie immer: Die Autos rasen mit unverminderter Geschwindigkeit an den Schülern vorbei. Wegen der Lautstärke ist eine Verständigung kaum möglich. Vollmers Rufen dringt weder zu den Schülern noch zu den Autofahrern durch. Schließlich rollt er ein Heft zu einer Flüstertüte zusammen, und schon geht es besser. Aber die Autos rasen immer noch weiter, Vollmer ist sauer. "Jetzt reicht's", schimpft er und tritt einen Schritt nach hinten, ohne sich umzusehen. In diesem Moment gibt es einen lauten Knall. Schock bei den Schülern: Der Lehrer wurde mit voller Wucht von einem Auto erfasst. Karin Noske, die in diesem Moment Abitur-Aufsicht hat, erfährt von ihrer Kollegin und Freund Barbara Knopmacher von dem Unfall. Panisch eilt sie zum Krankenhaus, in das Stefan mittlerweile eingeliefert wurde. Barbara selbst reagiert pragmatisch: "Hat jemand was zu essen für mich?"