Der Lehrer: Im Krankenhaus geht's für Stefan Vollmer und Karin Noske rund

5. Februar 2016 - 8:24 Uhr

Eine Prügelei und eine wunderschöne Nachricht

Nachdem sie mit dem Auto an eine Wand gefahren sind, landen Stefan Vollmer (Hendrik Duryn) und Karin Noske (Jessica Ginkel) im Krankenhaus und bekommen schicke Halskrausen verpasst. Aber das ist noch nicht alles: In der Klinik gibt's Zoff, eine Prügelei zwischen Mehmet und Jamil und eine wunderschöne Nachricht: Rene ist aus dem Koma erwacht.

"Der Lehrer": Jamil und Mehmet zoffen sich im Krankenhaus
Lehrer Stefan Vollmer (Hendrik Duryn) verpasst Jamil und Mehmet eine Ohrfeige
© RTL

Stefan Vollmer und Karin Noske sitzen lädiert im Krankenhausflur, als Schülerin Mila überglücklich hereinstürmt: Ihr Freund Rene, der vor der Schule von einem Auto angefahren worden war, ist endlich aus dem Koma erwacht. "Alles wird gut", jubelt Mila und fällt dem Lehrerpaar um den Hals. Trotz der großen Freude über diese gute Nachricht schwebt aber eine dunkle Wolke über Stefan und Karin: Die offensichtlichen Beziehungsprobleme der vergangenen Tage. "Wir müssen reden", stellt Stefan Vollmer fest. Karin sieht das auch so: "Wir driften auseinander!" "Das heißt?" erwidert Stefan. Bevor Karin antworten kann, stürmt Alina mit ihren Freunden herein, um Rene zu besuchen.

Trubel um ein geklautes Auto

Als Jamil und Mehmet Näheres über Stefans und Karins Unfall wissen wollen, kommt die Wahrheit ans Licht: Stefan hat sich den Schrottkarren zugelegt, den Mehmet blöderweise bei seinem Job beim Autohändler angekauft hatte. Damit wollte er Mehmet angeknacktes Selbstwertgefühl stärken, der an diesem Fehler schwer zu kauen hatte. Jetzt versteht Mehmet die Welt nicht mehr. Vor allem, als herauskommt, dass Jamil das Auto zuerst geklaut hatte, damit es weg ist und Mehmet denkt, es sei verkauft – und Vollmer ihn wiederum wegen seiner diversen Vorstrafen decken wollte. Jetzt wird Mehmet stinksauer. Mitleid von allen Seiten? Das geht gar nicht. Es kommt zum Streit wischen Jamil und Mehmet, der in einer handfesten Prügelei endet. Lehrer Stefan Vollmer greift ein und wischt den beiden eine. Dann verlässt er das Krankenhaus, denn die Polizei hat noch Fragen wegen des Wagens. "Und jetzt nehmt ihr euer Leben selbst in die Hand", erklärt er Mehmet und Jamil nachdrücklich.

Draußen warten schon zwei Polizisten, aber die Anzeige wegen Diebstahls wurde bereits zurückgezogen. Stefan Vollmer hatte Glück.

Plötzlich stürmen Jamil und Mehmet heran und wollen jede Schuld auf sich nehmen. Vollmer versucht vergeblich, sie davon abzuhalten. Aber Mehmet und Jamil reden einfach weiter, und Mehmet erzählt alles. Die Polizisten fragen nicht mehr weiter, und alle sind glimpflich davongekommen. Stefan Vollmer umarmt die beiden Jungs: "Ihr seid zwar die größten Idioten unter der Sonne, aber ich bin so stolz auf euch!" Die beiden zischen ab, und Karin steht vor Stefan. "Wir driften auseinander", wiederholt sie. Stefans Lösung: "Wohnung suchen?" "Zusammenziehen!" formuliert es Karin. Wenn das kein guter Plan ist!