"Der Bachelor": Kandidatin Georgina

"Der Bachelor": Kandidatin Georgina
Georgina lässt sich gerne verwöhnen und steht auf Männer mit Geld. Gefällt das auch dem Bachelor?

„Ich mag es, wenn Männer mir Geschenke machen.“

Die 21-jährige Georgina ist anspruchsvoll. Sie liebt Männer, die ihr etwas bieten können. Hat der Bachelor das nötige Kleingeld?

Die extravagante Studentin der Kunstgeschichte wurde 1990 in Heidelberg geboren. Als verwöhntes Papakind galt für Georgina schon früh: Champagner statt Schnuller. Doch der Tod des geliebten Vaters 2009 hat ihr Leben sehr erschüttert: Von Unruhe getrieben, streunt Georgina seitdem durch die angesagtesten Nachtclubs und meidet das Alleinsein. Dabei wird sie stets von vielen Männern umgeben, doch der wilden Naturschönheit ist keiner gut genug. Ihr Traummann muss dem energischen Rotschopf etwas bieten können: "Ich bin eine Frau und es ist auch klar, dass wir versorgt werden wollen. Ich möchte auch Shoppen gehen und mir schöne Sachen kaufen." Deshalb machte sich Georgina nach dem Abitur 2009 auch mit einem Freund in der Immobilienbranche selbstständig. Die Firma hat sie Anfang 2011 allerdings wieder verkauft, um sich ganz ihrem Studium widmen zu können. In der fünften Nacht der Rosen ist Georgina leer ausgegangen. Der Bachelor hat ihr keine Rose überreicht.

Alles zu Der Bachelor

BACHELOR

Wolke 7! Der Bachelor hat sich in sie verliebt

Clea-Lacy bekommt die letzte Rose von Sebastian

Der Bachelor 2017 bei RTL

In der 7. Staffel begab sich "Der Bachelor" 2017 im Sunshine State Florida auf die Suche nach der großen Liebe. Ein Mann und 22 Single-Frauen, die sich in heißen Nächten näher kommen konnten. Denn: Küssen ist bei "Der Bachelor" ausdrücklich erlaubt! Aus den charmanten Bewerberinnen wählte der attraktive Junggeselle Sebastian die Frau seines Herzens aus.

Woche für Woche lernte "Der Bachelor" Sebastian die Kandidatinnen besser kennen und konnte bei exklusiven Dates prüfen, welche der Damen sein Herz höher schlagen ließ. In der Nacht der Rosen musste Bachelor Sebastian sich jede Woche neu entscheiden: Nur wer am Ende einer jeden Sendung die rote Rose von ihm bekam und diese auch annahm, durfte bleiben. Vier Kandidatinnen bekamen schließlich die Chance, dem gefragten Junggesellen ihre Familie und Freunde vorzustellen.

Die letzten drei Auserwählten - Viola, Erika und Clea-Lacy - verbrachten schließlich ein Dreamdate mit dem "Bachelor". Ins Finale schafften es Erika und Clea-Lacy. Sie durften Sebastians Eltern kennen lernen. Die letzte Rose vergab "Der Bachelor" 2017 Sebastian im Finale an die Halbbrasilianerin Clea-Lacy. Er hatte sich in sie verliebt - und aus Sebastian und Clea-Lacy wurde nach dem Ende der "Bachelor"-Staffel ein glückliches Paar.