RTL News>Der Bachelor>

Der Bachelor 2016: Daniela und Leonie kämpfen im Finale um die letzte Rose

Der Bachelor 2016: Daniela und Leonie kämpfen im Finale um die letzte Rose

So aufregend liefen die Dreamdates ab

Drei Ladys, drei Dreamdates: Bachelor Leonard muss sich entscheiden. Welche der Ladys will er in der Letzen Nacht der Rosen noch einmal wiedersehen? Für wen hat er Gefühle und wer kann sein Herz doch nicht erwärmen? Mit jeder Lady verbrachte der Bachelor dazu ein traumhaftes Dreamdate in romantischer Zweisamkeit. Letzlich ist aber Leonie Rosella, von der sich Bachelor Leonard trennt. Dagegen kämpfen Daniela und Leonie weiter um sein Herz.

Der Bachelor 2016: Die Entscheidung nach den Dreamdates
Leonie-Rosella, Leonie und Daniela hoffen auf eine weitere Rose nach den Dreamdates
RTL

Das erste Dreamdate führte Bachelor Leonard und Kandidatin Daniela nach Costa Rica. In den Tropen kletterten die beiden an Felswänden entlang und seilten sich an Wasserfällen ab. Am Ende zeigten sich beide begeistert: Leonard möchte mehr Zeit mit der unternehmungslustigen Daniela verbringen, und auch für sie war das actiongeladene Date genau das Richtige. Am Abend, bei einem romantischen Dinner im Pool eines Luxus-Hotels, tauschten sie verliebte Blicke aus.

Vom Tropenklima Costa Ricas ging es für den Bachelor dann in die Wüste Arizonas, wo er das zweite Dreamdate mit Leonie Rosella verbrachte. Die beiden hoben mit einem kleinen Flugzeug ab und stießen mit prickelndem Champagner auf den Tag an. Danach ging zu einer abgelegenen Ranch zum Reiten. Leonie Rosella war höchst angetan und schwärmte: "Dass Leonard sich überwunden hat, sich für mich auf ein Pferd zu setzen, bedeutet mir sehr viel. Das zeigt mir, dass er eigentlich alles für mich machen würde". Nach einem Lagerfeuer-Picknick beim Sonnenuntergang lud der Junggeselle Leonie Rosella ein, die Nacht bei ihm zu verbringen.

Das dritte Dreamdate fand in der Karibik statt, wo Bachelor Leonard und Kandidatin Daniela mit den berühmten Bahamas-Schweinen schwimmen gingen. Im Wasser wurden auch heiße Küsse ausgetauscht, bevor sie nach einem romantischen Dinner einen kleinen Bungalow direkt am Traumstrand bezogen.

Leonard entscheidet sich für Leonie und Daniela

Zurück in Miami muss sich Leonard nun entscheiden, welche zwei Frauen er seinen Eltern vorstellen möchte. Die Wahl fällt dem Bachelor diesmal besonders schwer, denn mit jeder der Frauen hat er eine ganz besondere Zeit verbringen dürfen. In der Nacht der Rosen stehen Daniela, Leonie Rosella und Leonie aufgeregt vor ihm. Nur zwei Rosen hat er heute dabei – und die erste geht an Daniela. Überglücklich nimmt die Bachelor-Lady diese an. "Von mir fällt eine Last ab. Ich bin froh, dass ich nicht mehr bangen muss", zeigt sich Daniela später sichtlich erleichtert. Somit bleibt nur noch eine Rose übrig. Und egal, wie sich Leonard entscheidet: Seine letzte Rose geht auf jeden Fall an Leonie. Die Frage ist nur, an welche der beiden verbleibenden Bachelor-Ladys. Fest davon überzeugt, dass zwischen dem Bachelor und ihr etwas ist, wartet Leonie Rosella auf die Entscheidung. Und auch Bachelor-Kandidatin Leonie Sophia sehnt die Verkündung herbei, sie allerdings mit pochendem Herzen. Für sie ist die Anspannung kaum zu ertragen: "Wenn ich keine Rose bekommen würde, wäre ich sehr enttäuscht, sehr traurig. Es würde sich alles in Luft auflösen, was sich in den letzten Wochen aufgebaut hat."

Endlich ist es soweit, und der Bachelor verkündet seine Entscheidung. "Diese Rose würde ich gerne an Leonie Sophia überreichen", erklärt der Bachelor. Strahlend nimmt Leonie die Rose an Für Leonie Rosella ist die Zeit bei "Der Bachelor" 2016 nun vorbei.

Doch der Bachelor nimmt sich noch etwas Zeit für sie und erzählt ihr unter vier Augen, woran es lag: "Ich denke, dass wir zu verschieden sind." Für die Bachelor-Dame ist ihr Aus hart. Vor nicht allzu langer Zeit saß sie noch mit dem Bachelor in ihrem Heidelberger Jugendzimmer bei den Eltern, nun muss sie allein dorthin zurückkehren. "Ich fühle mich verarscht, alleine gelassen. Ich kann das nicht verstehen. Ich glaube, Leonard hat mir krass was vorgespielt", ärgert sie sich über die Entscheidung, die sie als rosenlose Frechheit zu empfinden scheint. Für sie ist der Traum vorbei, die andere Leonie sowie Daniela dürfen hingegen in Deutschland Leonards Eltern kennenlernen.