RTL News>Der Bachelor>

Der Bachelor 2016: Beim Homedate kann sich Leonie dem Bachelor öffnen

Der Bachelor 2016: Beim Homedate kann sich Leonie dem Bachelor öffnen

Kandidatin Leonie wünscht sich sehnlichst eine Beziehung

Bei "Der Bachelor" 2016 stehen die Homedates an. Nachdem Leonard die Ladys bisher nur in sonniger Urlaubskulisse kennenlernen konnte, darf er nun auch den Alltag der Bachelor-Kandidatinnen begutachten. Nach aufschlussreichen Gesprächen mit den Familienangehörigen zieht sich der Junggeselle mit den Kandidatinnen nochmal zurück, um diese unter vier Augen noch besser kennenzulernen. Bei Kandidatin Leonie und ihm knistert es, aber wird die 25-Jährige sich auch trauen den Bachelor zu küssen?

Der Bachelor 2016: Leonard ist zuhause bei Leonie
Beim Homedate schauen sich der Bachelor und Leonie tief in die Augen
RTL

Bachelor Leonard ist zu Gast bei Bachelor-Kandidatin Leonie in Itzehoe. Nach einem entspannten Nachmittag mit Leonies Familie, ziehen sich der Bachelor und die 25-Jährige zurück in Leonies Zimmer. Dort machen sie es sich gemütlich und der Single möchte von der zurückhaltenden Blondine wissen, wieso sie noch dabei ist. "Warum bist du noch hier?", fragt er neugierig. "Weil, was ich suche, ist eine Beziehung. Das ist das, was ich mir im Moment am meisten wünsche. Deswegen bin ich noch hier", gibt die gelernte Handelsfachwirtin zu. "Meinst du, ich bin der Richtige dafür?", hakt Leonard nach und Leonie bejaht seine Frage gerührt.

Der 31-Jährige gesteht: "Ich weiß nicht warum, aber ich habe irgendwas in deinen Augen gesehen, das ich auch seitdem nicht verloren habe. Immer noch, wenn ich dir in Augen schaue, sehe ich irgendetwas, das ich nicht in Worte fassen kann." Leonie hört fasziniert zu und blickt ihm ebenfalls tief in die Augen.

Traut sich Leonie oder nicht?

"Ich hab Leonie in ihren Augen angesehen, dass sie mich küssen wollte. Und, dass sie es wirklich versucht hat, aber es wortwörtlich nicht über die Lippen gebracht hat. Sie hat sich einfach nicht getraut – sie konnte nicht aus sich heraus".