Der Bachelor 2015: Liz macht Bachelor Oliver Sanne schwere Vorwürfe

09. Juli 2015 - 10:54 Uhr

Olivers Auserwählte Liz musste seit dem Finale einiges ertragen

Während seiner Zeit als Bachelor ist Oliver Sanne auf Tuchfühlung gegangen: Besonders seiner Auserwählten Liz, der Zweitplatzierten Caro und Playmate Sarah kam er dabei sehr nah. Nach dem großen Finale, bei dem der Bachelor Liz unter dem Sternenhimmel von Los Angeles seine Gefühle gestand, gab es viele Spekulationen, wie es mit den beiden weitergehen wird. Bei "Der Bachelor – Nach der letzten Rose" wollen beide Licht ins Dunkel bringen.

Der Bachelor 2015: Liz macht Bachelor Oliver Sanne schwere Vorwürfe
Bei der Aussprache kommt es zwischen Oli und Liz zum Streit.
© RTL

Als alle gemeinsam die Bilder von Liz und Oli vom Kennenlernen bis zur finalen Entscheidung ansehen, kämpft Liz mit ihren Gefühlen und gegen die Tränen: "Es ist sehr aufregend, emotional und schön." Auch der Bachelor findet alles "sehr ergreifend" – und versucht zu erklären, wieso er sich für Liz und nicht für Caro entschieden hat: "Letztendlich habe ich mir in der letzten Nacht noch mal richtig Gedanken gemacht: Welche Vorteile sehe ich bei Caro und welche bei Liz? Das hört sich sehr plump an, aber letztendlich ist es ja so: Es waren zwei tolle Frauen. Und ich würde heute sagen, dass ich alles nochmal genauso machen würde."

Doch Liz musste nach dem Finale einiges ertragen: Während sie eigentlich die Auserwählte des Bachelors war, gab es viele Schlagzeilen, Oli sei wieder mit seiner Ex-Freundin Vivian zusammen oder doch mit der Zweitplatzierten Caro – all dies musste die 22-Jährige über sich ergehen lassen. Sie ist sich sicher: "Er hat mich angelogen."

Liz: "Wo ein Wille ist, ist auch ein Weg"

Aber was heißen diese vielen Vorwürfe nun für die beiden? Krankenschwester Liz klärt auf: "Wie man schon sehen konnte, sind wir kein Paar mehr. Das hat weniger mit den Schlagzeilen um seine Ex-Freundin zu tun oder mit wem noch alles, sondern wir haben das schon vorher beendet."

Aber hat der Bachelor Liz überhaupt eine Chance gegeben? Oli zuckt mit den Schultern: "Man muss ehrlich sein und gestehen, dass man in einer Scheinwelt ist. Ja, ich habe mich in sie verknallt. Aber dann wird man da rausgerissen und ist wieder im Alltag." Liz sieht das etwas anders: "Die Gefühle waren ja von beiden Seiten am Anfang noch da. Wir hätten uns wahrscheinlich auch öfter sehen können. Wo ein Wille ist, ist auch ein Weg." Dem stimmen auch die anderen Mädels zu. Sam unterstützt Liz: "Ihr hättet euch ja auch woanders treffen können."

Der Bachelor sagt über das angebliche Liebes-Comeback mit seiner Ex: "Ich habe nie ein Geheimnis daraus gemacht, dass wir Kontakt haben und wir telefonieren regelmäßig. Aber Vivian ist nicht meine Ex-Freundin. Ich war nie offiziell mit ihr zusammen. Ich bin weder wieder mit ihr zusammen noch offiziell mit ihr zusammen. Es steht auch in der Presse, ich sei mit Caro zusammen und dann wollte ich noch eine heiraten … das ist alles Blödsinn!"

An dieser Stelle will nun auch Liz einhaken: "Ich glaube, dass Oli sich in mich verliebt hat und in den Alltag zurückgekehrt ist, da war dann seine Vivian." Die Krankenschwester bezweifelt, dass sich der Bachelor einen Kopf darüber gemacht hat, wie es bei ihr ankam: "Ich bin die Blöde, die in der Presse dasteht, als diejenige, die verarscht wurde. Aber das war dir relativ egal."