Ratgeber
Alles, was Sie zum Leben brauchen

Deo versagt?! – Keine Panik, dieser Trick rettet dich

Bild: Deo versagt?! – Keine Panik, dieser Trick rettet dich
Dieser Trick bewahrt jeden vor einer Schweiß-Panne. © Getty Images/iStockphoto, Nastia11

Stress führt meist zu Schweiß

Morgens hat man verschlafen, dann verpasst man fast seine Bahn und am Ende ist man natürlich viel zu spät in der Arbeit. So oder so ähnlich erging es jedem von uns schonmal. Doch viel Stress bedeutet auch viel Schweiß, denn der Körper läuft auf Hochtouren. Aber was, wenn in so einem Moment auch noch das Deo versagt und man anfängt zu miefen? Ohje, dann kann der Tag nur noch schlimmer werden. Doch keine Sorge wir haben einen Trick, mit dem dir übelriechender Schweiß nichts mehr anhaben kann.

Warum riecht Schweiß überhaupt?

Eigentlich ist frischer Schweiß nahezu geruchsfrei. Nur in der Pubertät und in den Wechseljahren kann es aufgrund der Hormonumstellung dazu kommen, dass auch frischer Schweiß stinkt. Aber tatsächlich beginnt Schweiß erst zu riechen, wenn unsere Hautbakterien ihn zersetzen und dabei unter anderem zu Buttersäure abbauen. Diese riecht etwas ranzig und säuerlich

Achsel- und Fuß-Schweiß begleiten uns am häufigsten

Frauen haben im Allgemeinen einen eher ‚sauren‘ Körpergeruch, der von Mikrokokken verursacht wird. Am meisten riecht man in feuchten, warmen Körperbereichen wie in den Achselhöhlen und an den Füßen. Denn hier finden die Hautbakterien ihre optimalen Lebensbedingungen. Soviel nun zu den Grundlagen, aber was kann man denn tun, wenn das Deo versagt und man keins zur Hand hat? Jetzt ist Ideenreichtum gefragt, wenn man seine Mitmenschen – und sich selbst – die Mief-Wolke um sich herum ersparen will. Zufällig haben wir da einen ganz simplen Trick:

Keine Panik – Wir haben die Lösung

Nimm einfach ein handelsübliches, duftstofffreies Desinfektionsmittel als Deo-Ersatz. Ganz genau, richtig gelesen. Das Desinfektionsmittel tötet die Bakterien ab, die den Schweiß zersetzen und sorgen so zumindest für kurze Zeit dafür, dass wir nicht mehr riechen. Denn ohne die Bakterien ist Schweiß einfach nur Schweiß und nichts weiter. Die Wahrscheinlichkeit, dass man im Büro oder auf einer Restauranttoilette Desinfektionsmittel zur Hand hat, ist immerhin um einiges höher als, plötzlich ein Deo zu finden. Oft hat die moderne Frau von heute auch ein kleines Fläschchen Handsanatizer in der Tasche.

Für die optimale Wirkung gibst du einfach einen kleinen Klecks Desinfektionsmittel in die Achselhöhle, reibst es ein und lässt es einen kurzen Moment trocknen.

Aber Achtung: Nicht übertreiben, denn Desinfektionsmittel trocknet die Haut auch aus und sollte deshalb besonders an so empfindlichen Stellen wie der Achselhöhle nur sparsam benutzt werden.

Video: So duftet das Parfum den ganzen Tag!

Jede Frau kennt es, dass das Parfum nach ein paar Stunden leider kaum oder sogar gar nicht mehr riecht. Nicht immer hat man dann den Flacon greifbar und kann wieder etwas nachlegen. Und selbst wenn: So ist das teure Parfum doch auch total schnell aufgebraucht. Deshalb haben wir einen tollen Beauty-Hack entdeckt, der Ihr Parfum dazu bringt, dass es den ganzen Tag hält!

So duftet das Parfum den ganzen Tag!
So duftet das Parfum den ganzen Tag! Wir lieben diesen Beauty-Hack 00:00:34
00:00 | 00:00:34
Traumkörper nach sieben Schwangerschaften
Traumkörper nach sieben Schwangerschaften Mutter (43) wird zur Fitnessqueen 00:00:53
00:00 | 00:00:53

In unserer Video-Playlist finden Sie noch mehr interessante Beiträge rund um die Themen Hautpflege, Beauty-Hacks und Frisuren. Viel Spaß beim Stöbern!

Mehr Ratgeber-Themen