Tolle Kombinationsmöglichkeiten

Denim-Look: Einfache Regeln für das perfekte Jeans-Outfit

25. Februar 2019 - 13:50 Uhr

Der Denim-Look hört nicht bei der Hose auf

Denim und Denim zu kombinieren ist nicht einfach und galt lange Zeit als No-Go. Wenn Sie jedoch ein paar kleine Regeln beachten, kann der Denim-Look ziemlich cool aussehen. Wie Sie verschiedene Kleidungsstücke aus Jeansstoff am besten kombinieren, zeigt wir Ihnen im Video.

Denim allover

Denim – der Stoff, aus dem Jeans gemacht sind – bleibt angesagt. Jahr für Jahr überraschen Modedesigner mit neuen Denim-Looks. Und natürlich hört der Denim-Look nicht bei der Hose auf: Auch Blusen, Hemden, Shirts, Röcke, Kleider, Jacken und sogar Schuhe sind im Jeans-Style erhältlich! Kaum ein anderes Material ist so tragbar und vielseitig einsetzbar wie Denim. Zwei Kleidungsstücke aus Jeans-Stoff zu kombinieren war jedoch lange Zeit verpönt. Mittlerweile erfreut sich der "Jeans allover"-Look jedoch wieder wachsender Beliebtheit. Damit das Ganze nicht nach Wildem Westen aussieht, sollten Sie ein paar Regeln beachten.