26. November 2015 - 9:42 Uhr

Aus "Ich will immer wieder … dieses Fieber spür'n" wird "Tisch gedeckt"

Die siebenjährige Lara Ossowski möchte bei "Das Supertalent" 2015 die Jury und besonders Dieter Bohlen mit dem Helene-Fischer-Song "Ich will immer wieder … dieses Fieber spür'n" überzeugen. Als sie die Bühne betritt und schüchtern ankündigt, den fünften Song "Tisch gedeckt" singen zu wollen, sind die Juroren zunächst verwundert, da sie nicht wissen, um welchen Titel es sich handelt. Doch dann merken sie, dass Lara eigentlich die erste Zeile von "Ich will immer wieder … dieses Fieber spür'n" meint. Die schüchterne Schülerin geht auf der Bühne aus sich heraus und begeistert mit ihrer Stimme die komplette Jury.

Schon vor ihrem großen Auftritt auf der Supertalent-Bühne gibt es für die siebenjährige Kandidatin Lara Ossowski eine große Überraschung. Erst wird die Schülerin backstage von Bruce Darnell und Inka Bause besucht und danach von Poptitan Dieter Bohlen persönlich. Die Schülerin gesteht, dass sie ein wenig Angst vor dem Juror hat, aber als die dem Poptitan ein selbstgemaltes Bild schenkt und dieser sich riesig freut, ist ihre Angst verflogen.

Dieter Bohlen: "Das war wirklich große Klasse!"

Auf der großen Supertalent-Bühne kündigt die schüchterne Lara Ossowski an, die "Nummer 5" von Helene Fischer zu singen, was für viel Spaß im Publikum sorgt. "Wie heißt das Lied?", möchte Dieter Bohlen wissen, woraufhin Lara "Tisch gedeckt" antwortet. Die Jury ist gespannt, was die Schülerin singen wird. Als Lara die ersten Töne von "Ich will immer wieder … dieses Fieber spür'n" anstimmt, macht das Publikum sofort mit und auch in der Jury herrscht gute Stimmung. Lara Ossowski präsentiert den Song wie ein kleiner Star und bekommt großes Lob von der Jury sowie Standing Ovations vom Publikum.

"Kleine Lady Lara, du hast die Bühne hier gerockt", schwärmt Bruce Darnell. "Das Publikum ist abgegangen, du bist abgegangen, die Hüftarbeit – das war klasse! Das Publikum liebt dich." Inka Bause kann sich nur anschließen: "Mir hat's auch sehr gefallen. Ein ganz toller Auftritt!" Auch Dieter Bohlen ist hin und weg: "Ich werde mal mit Helene sprechen, damit sie den Titel umbenennt. Er heißt ab heute 'Tisch gedeckt' und nicht 'Ich will immer wieder … dieses Fieber spür'n'. Das macht aber gar nichts, denn ich habe ihn nachher erkannt. Für ein siebenjähriges Mädel war das für mich ein wahnsinniger Kontrast. Du stehst erst schüchtern da und in dem Moment, wo die Musik losgeht, lässt du total los und gibst Gas. Du hast die Töne getroffen. Die Nummer ist gar nicht leicht zu singen. Das klang wirklich ganz fantastisch und die Helene hat einen Manager, der wohnt bei mir zwei Straßen weiter. Mit dem werde ich ein, zwei Wörtchen reden, damit er dir einen Vertrag anbietet. Das war wirklich große Klasse." Natürlich gibt es drei "Ja"-Stimmen von der Jury.