„The Empress“

DAS ist die Nachfolgerin von Romy Schneider in der Netflix-Sisi-Serie

Devrim Lingnau tritt in die Fußstapfen von Romy Schneider.
Devrim Lingnau tritt in die Fußstapfen von Romy Schneider.
© Imago Entertainment, © Mathias Bothor, SpotOn

22. Dezember 2020 - 20:38 Uhr

Jungstar Devrim Lingnau tritt in große Fußstapfen!

Als im vergangenen Jahr bekannt wurde, dass es nicht nur eine, sondern gleich drei neue Serien über die Kaiserin Sissi/Sisi geben soll (eine davon übrigens auf TVNOW), sind wir als große Fans der Filmreihe mit Romy Schneider vor Aufregung fast aus den Latschen gekippt. Ebenso aufgeregt waren wir da jetzt natürlich, als das erste Kaiserpaar für eine der Neuverfilmungen feststand! Diese beiden Jungstars werden die österreichische Kult-Kaiserin und ihren Franzl spielen:

Sechs Folgen sind geplant

Devrim Lingnau (22) und Philip Froissant (26) spielen das Kaiserpaar in der deutschen Netflix-Produktion, wie eine Pressemitteilung ankündigt. Lingnau war zuletzt in der Buchverfilmung "Auerhaus" in einer Hauptrolle zu sehen, Froissant ist demnächst Teil des Netflix-Thrillers "Schwarze Insel".

Auch die Besetzung für "Franzl" ist schon gefunden: Philip Froissant!
Auch die Besetzung für "Franzl" ist schon gefunden: Philip Froissant!
© Imago Entertainment, © Mathias Bothor, SpotOn

Wird "The Empress" das neue "The Crown"?

Die sechsteilige Serie über Elisabeth von Österreich trägt den Titel "The Empress". Die Produktion beginnt im Frühjahr 2021, die Ausstrahlung über den Streamingdienst soll im Frühjahr 2022 starten. Die sechs Episoden unter der Regie von Katrin Gebbe (37, "Tatort") und Florian Cossen (41, "Das Lied in mir") drehen sich um die ersten Monate Sisis am Wiener Hof und ihre Liebesgeschichte mit Kaiser Franz Joseph. Showrunnerin Katharina Eyssen (37) kündigt an, die "bewegende Geschichte der Kaiserin Elisabeth für ein heutiges Publikum zu erzählen. Einem modernen Frauenbild entsprechend."

So soll die Figur der Sisi als intelligent, leidenschaftlich und rebellisch dargestellt werden, während Kaiser Franz Joseph als ambivalenter Herrscher auftritt, "dessen Konflikte aktueller sind denn je." Die Pressemitteilung verspricht weiter "Eifersucht, Intrigen und Machtkämpfe hinter den Kulissen des Habsburger Hofes". Zudem wird es um die aufkommende Frage nach der Freiheit des Volkes gehen. Die Serie könnte damit - ähnlich wie aktuell "The Crown" - sowohl ein neues Publikum ansprechen als auch Fans der beliebten Filmtrilogie aus den 50ern begeistern. Darin verkörperte die erst 17-jährige Romy Schneider (1938-1982) die Kaiserin und wurde an der Seite von Karlheinz Böhm (1928-2014) zum Star.

Quelle: RTL/spot on news