"Man fühlt sich auch als Mama mies"

Große Sorge um die kleine Jenna: Danni Büchners Tochter hat hohes Fieber

Danni Büchner sorgt sich um ihre Tochter.
Danni Büchner sorgt sich um ihre Tochter.
Instagram/dannibuechner

Danni Büchners (44) Mutterherz blutet. Denn ihrer Tochter Jenna (6) geht es gar nicht gut. Das Zwillingsmädchen leidet unter hohem Fieber. 39,5 Grad hat die besorgte Fünffach-Mama bei der Kleinen gemessen. „Wenn Kinder krank sind, dann fühlt man sich auch als Mama mies“, stellt die Witwe von Jens Büchner (†49) in ihrer Instagram-Story fest. Darin gibt die einstige Dschungelcamperin ihren Fans und Followern auch ein Gesundheitsupdate über den Zustand ihrer Sechsjährigen.

Unruhige Nacht mit ihren Zwillingen

Jenna geht es den Umständen entsprechend gut.
Jenna geht es den Umständen entsprechend gut.
Instagram/dannibuechner

„Ich sag es euch liebe Leute: Das war eine Nacht“, beginnt der „Goodbye Deutschland“-Star sein Statement. In der Nacht haben ihren beiden Zwillinge Jenna und Diego mit bei ihr im Bett geschlafen. Doch die Nacht war alles andere als angenehm. „Dann musste ich mein frisch bezogenes Bett heute morgen wieder abziehen und wieder alles waschen. Ich sag jetzt mal nicht, warum“, deutet die TV-Persönlichkeit an. Es ist bereits der zweite Tag, an dem sie hohes Fieber bei ihrer Tochter gemessen habe.

Lese-Tipp: Danni Büchners Twins hören "Skandal"-Song und verwüsten ihr Kinderzimmer

Im Video: So schlägt sich Danni Büchner als alleinerziehende Mama

Danni Büchner ist alleinerziehend Starke Frau
09:44 min
Starke Frau
Danni Büchner ist alleinerziehend

30 weitere Videos

Anzeige:

Empfehlungen unserer Partner

Die Kleine "isst nichts und trinkt kaum"

Doch das sei nicht das einzige Problem: „Sie isst nichts und sie trinkt kaum was“, berichtet Danni ihren Fans. „Sie schläft jetzt gerade unten. Ich habe ihr Dumbo angemacht. Ich habe ein bisschen Kartoffeln, Spinat, Fisch und Spiegelei aufgesetzt in der Hoffnung, dass sie etwas isst“, so die 44-Jährige. Jetzt versuche sie entspannt zu bleiben und die Situation weiter zu beobachten. Am Wochenende hat Jenna eigentlich einen Auftritt mit ihrer Tanzgruppe. Danni hofft nun, dass die Kleine bis dahin wieder fit ist. Doch Gesundheit geht natürlich vor. Wir wünschen gute Besserung! (lkr)