Daniel Aichinger verlässt AWZ

Daniel Aichinger verabschiedet sich von AWZ
Daniel Aichinger verabschiedet sich von AWZ
© RTL

13. Juni 2012 - 16:10 Uhr

Daniel Aichinger sagt nach sechs Jahren Good-bye

Die unterhaltsame Dauerfehde, die Axel Schwarz – oder vielmehr DOKTOR (!) Axel Schwarz - schon seit den Anfängen der Serie gegen die Steinkamps führt, findet bedauerlicherweise in den nächsten Wochen ein Ende.

Axel hat sich im Krieg gegen das mächtige Familienimperium ziemlich übernommen, die Schlinge um seinen Hals zieht sich immer weiter zu – er muss untertauchen und Essen verlassen ... Ob die "Kröte" allerdings nicht doch wieder aus einem Schlupfloch gekrochen kommt, wenn man am wenigsten mit ihr rechnet, ist natürlich offen. Fürs Erste wird Axel am 13. Juni 2012 zum letzten Mal bei AWZ zu sehen sein.

Daniel Aichinger nimmt nach sechs Jahren – er war von der ersten Folge im September 2006 an dabei - Abschied von AWZ. Wie schwer fällt ihm der Weggang? "Ich habe total gemischte Gefühle", erzählt Daniel. "Ich bin natürlich wehmütig, aber ich freue mich auch auf das, was da kommen mag." Am meisten wird Daniel bei AWZ die Freundschaften vermissen, die in sechs Jahren gemeinsamer Arbeit entstanden sind. Doch viel Zeit zum Traurig sein wird der Schauspieler nicht haben, denn die nächste Etappe in seinem Leben wartet schon auf ihn – und die heißt Berlin. Dort wird sich Daniel seinen weiteren beruflichen Projekten widmen.

„Er war doch mein Lieblingsfeind!“

AWZ: Axel Schwarz und Simone Steinkamp
Axel setzt sich unerkannt aus Essen ab
© Folge 1452

AWZ-Kollegin Ingeborg Brings, deren Serienfigur Renate Scholz – Haushälterin der Steinkamps – lange Zeit unter der tyrannischen Art von Axel leiden musste, ist im Gegensatz zu "Schölzchen" traurig, dass ihre Zusammenarbeit mit Daniel endet. "Er war doch mein Lieblingsfeind!" erklärt Ingeborg lachend. "Ich fand, Daniel hat seine Rolle sehr witzig gespielt."

Auch Daniel ist seine AWZ-Figur in sechs Jahren sehr ans Herz gewachsen. "Ich habe Axel mit großer Freude und Inbrunst gespielt." Daniel wird sich im Juni noch in einem Videointerview bei seinen treuen Fans verabschieden.

Auch interessant