Dance Dance Dance 2017: Suzan und David Odonkor tanzen sich in die Favoritenrolle

22. September 2017 - 23:08 Uhr

Suzan und David verzaubern zu Hoziers "Work Song"

So viele Emotionen gab es auf der Bühne von "Dance Dance Dance" wohl selten zu sehen: Suzan und David Odonkor berühren Publikum und Jury mit ihrem gemeinsamen Auftritt so sehr wie bisher kein anderes Tanz-Duo dieser Staffel. Mit einer herausragenden Punktzahl von 27,5 Punkten räumt das Ehepaar mächtig ab.

Früher "Kuscheltier-Fraktion" jetzt die neuen Favoriten

Gefühlvoll bewegen sich Suzan und David im Takt zu Hoziers "Work Song". Ihre Bewegungen sind so sanft wie bei einem frisch verliebten Paar. "Wir haben uns neu verliebt bei 'Dance Dance Dance'", gesteht David. Genau dieses Gefühl vermittelt das Paar auch mit ihrer emotionalen Darbietung, die das Publikum und die Jury in eine Art Trance-Zustand versetzt. Ruth Moschner kämpft sogar mit den Tränen.

"Ihr beide habt es zu einem ganz anderen Level bei 'Dance Dance Dance' gebracht", urteilt Cale Kalay und Ruths Statement enthält eine klare Warnung an die anderen Tanz-Paare. "Letzte Woche wart ihr noch die Kuscheltier-Fraktion, diese Woche seid ihr wirklich ernstzunehmende Konkurrenz." Selbst der sonst so kritische DJ BoBo wird bei Suzans und Davids Liebes-Performance weich. Endlich hat er das Gefühl, dass der Fußballer sich auf der Bühne zuhause fühlt. Für ihren authentischen Auftritt erhalten Suzan und David von der Jury 27,5 Punkte. Zusammen mit dem überzeugenden Helene-Fischer-Solo von Suzan macht das stolze 55 Punkte.

Die ganze Sendung ist natürlich auch bei TV NOW zu sehen!