Dance Dance Dance 2017: Prince Damien haut die Jury mit "Applause" von Lady Gaga vom Hocker

30 Punkte für Prince Damien
30 Punkte für Prince Damien Dance Dance Dance 2017: Show 3 00:05:39
00:00 | 00:05:39

30 Punkte für Prince Damien als Lady Gaga

Bei seinem zweiten Solo bekommt es Prince Damien bei "Dance Dance Dance" 2017 mit keiner Geringeren als Lady Gaga zu tun. Eine Hürde, die er mit Bravour meistert: Mit seiner Darbietung zu "Applause" haut er Jury und Publikum gleichermaßen um und erhält dafür die Höchstpunktzahl.

Harte Aufgabe für Prince Damien

Die Solo-Auftritte von Prince Damien bei "Dance Dance Dance" haben es in sich: Während er sich bei seinem ersten Solo gleich mit dem "King of Pop" Michael Jackson gemessen hat, wartet bei seinem zweiten Einzel-Auftritt Lady Gaga auf ihn. Doch was andere männliche Kandidaten in die Verzweiflung getrieben hätte, sorgt bei Prince Damien für freudige Entzückung. Allerdings hält die Nummer mit mehreren Kostümwechseln eine besondere Schwierigkeit parat.

Tatsächlich kommt es während des Auftritts fast zum Super-GAU: Prince verliert beim Tanzen die blonde Perücke und rutscht danach fast auf ihr aus. Davon lässt sich der "Dance Dance Dance"-Kandidat aber nichts anmerken und tanzt einfach weiter.

Cale Kalay: "Bla, bla, bla, 10 Punkte"

Nach Prince Damiens Performance hält es das Publikum nicht mehr auf den Sitzen. Tosender Applaus und laute "Zugabe"-Rufe rühren den DSDS-Gewinner zu Tränen. Die kann auch Ruth Moschner nicht zurückhalten. Der "Dance Dance Dance"-Jurorin und ihren Kollegen fehlen nach diesem Wahnsinnsauftritt schlicht die Worte. "Bla, bla, bla, 10 Punkte", urteilt Juror Cale Kalay daher kurz und knapp. "Von mir auch die 10 Punkte" jubelt Ruth, als sie ihre Sprache wiedergefunden hat.

Auch der strenge DJ BoBo ist "begeistert": "Schau dir den Prince an, da schmeißt er die Perücke runter, rutscht nachher fast aus und dann bist du trotzdem so mega angestachelt danach und haust das Ding raus." 10 Punkte von dem Schweizer Sänger treiben auch Tanzpartner Luca Hänni die Tränen in die Augen. Prince selbst kann es kaum fassen: Für seine Lady-Gaga-Performance wird er mit der Höchstwertung von 30 Punkten belohnt. Zusammen mit dem N*Sync-Duo-Auftritt stehen bei dem DSDS-Team damit 57,5 Punkte auf dem Tableau.

Die die dritte Folge von "Dance Dance Dance" könnt ihr euch kostenlos bei TV NOW oder in der TV NOW-App anschauen.

Alles zu Dance Dance Dance

Dance Dance Dance 2017: Finale

Luca & Prince Damien mit einer Michael-Jackson-Show

Dance Dance Dance: Die Tanzshow bei RTL

​"Dance Dance Dance" ging in die zweite Runde: 14 Prominente wagten sich auf die Tanzfläche und versuchten, bekannte Choreografien aus berühmten Musikvideos und Filmen möglichst originalgetreu nachzutanzen. Was bei Michael Jackson und Lady Gaga so einfach aussieht, ist in Wahrheit harte Arbeit und bedeutet wochenlanges Training. Dieser Herausforderung stellten sich sieben Promi-Teams und kämpften um den Titel "Dance Dance Dance"-Star 2017. Dabei waren die Schauspieler Christine Neubauer und Gedeon Burkhard, Ex-Fußball-Nationalspieler David Odonkor mit seiner Ehefrau Suzan Odonkor, die Sängerinnen Sandy Mölling und Bahar Kizil, die zwei Olympiateilnehmer im Kunstturnen Marcel Nguyen und Andreas Bretschneider, Moderatorin, Schauspielerin und Model Mirja du Mont und Schauspieler Jo Weil, DSDS-Gewinner Luca Hänni und Prince Damien sowie Model und Schauspieler Marc Eggers und Model Aminata Sanogo.

In der Jury gab es in der zweiten Staffel ein neues Gesicht: Moderatorin Ruth Moschner gesellte sich zu Sänger DJ BoBo und Helene Fischers "Dance Captain" Cale Kalay ans Jurypult. Die drei bewerteten die Leistungen der Promis und entschieden in jeder Ausgabe, wer eine Runde weiterkam. Moderiert wurde die Show wieder von Nazan Eckes und Jan Köppen.

Im großen Finale der zweiten Staffel setzen sich die beiden DSDS-Sieger Luca Hänni und Prince Damien durch: Sie konnten auf ganzer Linie überzeugen und wurden "Dance Dance Dance"-Star 2017. Den zweiten Platz belegten Bahar Kizil und Sandy Mölling vor David und Suzan Odonkor. Alle Infos zur Show sowie Highlights und Videos finden Sie hier bei RTL.de. Verpasste Folgen von "Dance Dance Dance" gibt es übrigens bei TV NOW.