Dance Dance Dance 2017: Mirja du Mont und Jo Weil sind raus

Die Entscheidung: Wer kommt weiter?
Die Entscheidung: Wer kommt weiter? Dance Dance Dance 2017: Show 2 00:02:15
00:00 | 00:02:15

Tanz-Aus trotz Bühnen-Kuss und heißem Hüftschwung

Was für eine Enttäuschung für Mirja du Mont und Jo Weil. Die "Dance Dance Dance"-Stars geben auf der Bühne wirklich alles - heiße Dance-Moves, lustige Comedy-Einlagen und ein spektakulärer Kuss inklusive. Doch das alles reicht nicht aus, um die Jury zu überzeugen. Mirja und Jo müssen "Dance Dance Dance" 2017 als erstes Paar verlassen.

"Love Is In The Air" – aber nicht bei der Jury

Zum Start der Tanzshow in der Vorwoche waren Mirja und Jo mit ihrer Performance noch die "Überraschung des Abends". Ihr Paar-Auftritt war sogar so sexy, dass im Anschluss Liebes-Gerüchte die Runde gemacht haben.

In der zweiten "Dance Dance Dance"-Show tanzen Mirja und Jo zu "Love Is In The Air" von John Paul Young. Mit einem hingebungsvollen Kuss krönen sie ihre Darbietung, die für tosenden Applaus beim Publikum und den anderen Promi-Paaren sorgt. Bei der Jury um DJ Bobo fällt die Begeisterung jedoch verhaltener aus – gerade im Vergleich zur Vorwoche. Der Hauptgrund: Das Tanzpaar konnte seine Leistung einfach nicht genügend steigern. Für ihren Paar-Auftritt gibt es 19,5 Punkte für ihren Paar-Auftritt.

Jos Hüftschwung kann das Duo nicht retten

Auch 22,5 Punkte für Jos Solo zu "She Bangs" von Ricky Martin können das Paar nicht mehr rausreißen. Zusammen mit der Wertung aus der ersten Show kommen Mirja und Jo auf 85 Punkte – zu wenig fürs Weitertanzen. Die Enttäuschung über das Show-Aus steht den beiden ins Gesicht geschrieben.

Sie haben "Dance Dance Dance" verpasst? Bei TV NOW gibt es die ganze Folge nachträglich zum Abruf.

Alles zu Dance Dance Dance

Dance Dance Dance 2017: Finale

Luca & Prince Damien mit einer Michael-Jackson-Show

Dance Dance Dance: Die Tanzshow bei RTL

​"Dance Dance Dance" ging in die zweite Runde: 14 Prominente wagten sich auf die Tanzfläche und versuchten, bekannte Choreografien aus berühmten Musikvideos und Filmen möglichst originalgetreu nachzutanzen. Was bei Michael Jackson und Lady Gaga so einfach aussieht, ist in Wahrheit harte Arbeit und bedeutet wochenlanges Training. Dieser Herausforderung stellten sich sieben Promi-Teams und kämpften um den Titel "Dance Dance Dance"-Star 2017. Dabei waren die Schauspieler Christine Neubauer und Gedeon Burkhard, Ex-Fußball-Nationalspieler David Odonkor mit seiner Ehefrau Suzan Odonkor, die Sängerinnen Sandy Mölling und Bahar Kizil, die zwei Olympiateilnehmer im Kunstturnen Marcel Nguyen und Andreas Bretschneider, Moderatorin, Schauspielerin und Model Mirja du Mont und Schauspieler Jo Weil, DSDS-Gewinner Luca Hänni und Prince Damien sowie Model und Schauspieler Marc Eggers und Model Aminata Sanogo.

In der Jury gab es in der zweiten Staffel ein neues Gesicht: Moderatorin Ruth Moschner gesellte sich zu Sänger DJ BoBo und Helene Fischers "Dance Captain" Cale Kalay ans Jurypult. Die drei bewerteten die Leistungen der Promis und entschieden in jeder Ausgabe, wer eine Runde weiterkam. Moderiert wurde die Show wieder von Nazan Eckes und Jan Köppen.

Im großen Finale der zweiten Staffel setzen sich die beiden DSDS-Sieger Luca Hänni und Prince Damien durch: Sie konnten auf ganzer Linie überzeugen und wurden "Dance Dance Dance"-Star 2017. Den zweiten Platz belegten Bahar Kizil und Sandy Mölling vor David und Suzan Odonkor. Alle Infos zur Show sowie Highlights und Videos finden Sie hier bei RTL.de. Verpasste Folgen von "Dance Dance Dance" gibt es übrigens bei TV NOW.