Dance Dance Dance 2017: Mirja du Mont und Jo Weil müssen nach Show zwei gehen

Neues Terrain für Mirja du Mont und Jo Weil
Neues Terrain für Mirja du Mont und Jo Weil Jo: "Bin ein wandelnder Stock" 00:00:56
00:00 | 00:00:56

Mirja du Mont und Jo Weil können die Jury nicht überzeugen

Mirja du Mont und Jo Weil wagen den Schritt auf das "Dance Dance Dance"-Tanzparkett. "Wenn nach der ersten Show nur einer sagt, wir können gut tanzen, sind wir beide zufrieden", stecken sie ihr Ziel ab. Leider müssen sie bereits in der zweiten Show ihre Tanzschuhe an den Nagel hängen.

Die Tänze von Mirja du Mont und Jo Weil "Dance Dance Dance"

Mirja du Mont ist Model und Schauspielerin

Model Mirja Du Mont und Schauspieler Jo Weil.
Mirja du Mont und Jo Weil haben sich für das "Dance Dance Dance"-Parkett viel vorgenommen © MG RTL D / Marie Schmidt

Mirja du Mont wird am 21. Januar 1976 in Celle geboren und lebt heute mit ihren beiden Kindern in Hamburg. Sie tritt das erste Mal in der Öffentlichkeit in Erscheinung, als sie im September 2000 den Schauspieler Sky du Mont heiratet. Als Model steht sie für große Kosmetik- und Modemarken vor der Kamera. Seit dem Kinofilm "7 Zwerge – der Wald ist nicht genug" ist sie als Schauspielerin in zahlreichen großen TV-Produktionen zu sehen, unter anderem in der ARD-Vorabendserie "Verbotene Liebe". 2013 nimmt sie am ZDF-Format "Auf der Flucht – Das Experiment" teil, das mit dem Deutschen Fernsehpreis ausgezeichnet wurde. Seit 2016 tritt sie erfolgreich als Moderatorin und Designerin ihrer eigenen Modekollektion "URBAN DIVA by Mirja du Mont" im Verkaufsfernsehen bei Channel21 auf.

Jo Weil ist als Schauspieler in England unterwegs

Jo Weil macht nach seinem Abitur eine Ausbildung an der Arturo Schauspielschule in Köln und nimmt privaten Schauspiel- und Gesangsunterricht. Er ist in mehreren Folgen "Geliebte Schwestern" auf Sat.1 zu sehen. Außerdem übernimmt er Model-und Moderationsjobs, spielt Theater und betätigt sich als Sprecher. Er schreibt eine eigene Star-Kolumne im englischen Lifestyle-Magazin "reFRESH" und engagiert sich ehrenamtlich als Botschafter für die "Aidshilfe Köln". Von 2002 bis 2004 spielt Jo eine Hauptrolle in der RTL-Serie "Medicopter 117".

Von 2000 bis 2002 übernimmt er eine Hauptrolle in der Vorabendserie "Verbotene Liebe" im Ersten. Nach fünfjähriger Pause ist er im November 2007 wieder in dieser Rolle zu sehen und behält sie bis 2015 inne. Es folgt ein mehrmonatiger Gastauftritt in der RTL-Serie "Alles was zählt". Seit letztem Jahr ist er auch in England bzw. London sehr aktiv und drehte dort unter anderem die Filme "Sodom" und "The Toymaker".

Seine Rolle in "Verbotene Liebe" bringt ihm gleich dreimal den "German Soap Award" ein. 2002 veröffentlicht er seine erste Single "One More Try", im Jahr 2014 folgt seine zweite Single "Explosiv". 2010 nimmt er an der VOX-Kochshow "Das perfekte Promi-Dinner" teil. Seit 2016 moderiert er das Magazin "Lifestyle mit Jo Weil" beim Onlinesender "Wirtschaft TV".

Alles zu Dance Dance Dance

Dance Dance Dance 2017: Finale

Luca & Prince Damien mit einer Michael-Jackson-Show

Dance Dance Dance: Die Tanzshow bei RTL

​"Dance Dance Dance" ging in die zweite Runde: 14 Prominente wagten sich auf die Tanzfläche und versuchten, bekannte Choreografien aus berühmten Musikvideos und Filmen möglichst originalgetreu nachzutanzen. Was bei Michael Jackson und Lady Gaga so einfach aussieht, ist in Wahrheit harte Arbeit und bedeutet wochenlanges Training. Dieser Herausforderung stellten sich sieben Promi-Teams und kämpften um den Titel "Dance Dance Dance"-Star 2017. Dabei waren die Schauspieler Christine Neubauer und Gedeon Burkhard, Ex-Fußball-Nationalspieler David Odonkor mit seiner Ehefrau Suzan Odonkor, die Sängerinnen Sandy Mölling und Bahar Kizil, die zwei Olympiateilnehmer im Kunstturnen Marcel Nguyen und Andreas Bretschneider, Moderatorin, Schauspielerin und Model Mirja du Mont und Schauspieler Jo Weil, DSDS-Gewinner Luca Hänni und Prince Damien sowie Model und Schauspieler Marc Eggers und Model Aminata Sanogo.

In der Jury gab es in der zweiten Staffel ein neues Gesicht: Moderatorin Ruth Moschner gesellte sich zu Sänger DJ BoBo und Helene Fischers "Dance Captain" Cale Kalay ans Jurypult. Die drei bewerteten die Leistungen der Promis und entschieden in jeder Ausgabe, wer eine Runde weiterkam. Moderiert wurde die Show wieder von Nazan Eckes und Jan Köppen.

Im großen Finale der zweiten Staffel setzen sich die beiden DSDS-Sieger Luca Hänni und Prince Damien durch: Sie konnten auf ganzer Linie überzeugen und wurden "Dance Dance Dance"-Star 2017. Den zweiten Platz belegten Bahar Kizil und Sandy Mölling vor David und Suzan Odonkor. Alle Infos zur Show sowie Highlights und Videos finden Sie hier bei RTL.de. Verpasste Folgen von "Dance Dance Dance" gibt es übrigens bei TV NOW.