Dance Dance Dance 2017: Juror Cale Kalay ist immer mit ganzem Herzen dabei

09. Oktober 2017 - 16:13 Uhr

Cale Kalay ist Vollbluttänzer

Für "Dance Dance Dance"-Juror Cale Kalay bedeutet Tanzen alles – und das schon seit seinem siebten Lebensjahr. Da ist es kein Wunder, dass er auch bei der zweiten Staffel der Tanzshow mit reichlich Herzblut dabei ist. "Ich verzeihe nichts Halbes", gibt er ehrlich zu. Von den Kandidaten der Show erwartet er stets 150 Prozent, denn die gibt er selber auch als Tänzer und Juror.

Vom Backgroundtänzer in die "Dance Dance Dance"-Jury

Dass Ex-No-Angel Sandy Mölling dieses Jahr bei "Dance Dance Dance" dabei ist, freut Cale Kalay ganz besonders. Schließlich ist er selber bekennender "No Angels"-Fan und hat sogar mal in einem Musikvideo der Girlband mitgetanzt. Jetzt hat er den Spieß umgedreht und Sandy tanzt für ihn.

Kein Wunder, dass Cales Mama, die stets an seiner Seite ist, da unheimlich stolz auf ihn ist.

Mode, Make-up, Walle-Mähne

Doch nicht nur beim Tanzen, sondern auch in Sachen Mode, gibt es bei dem stylischen Juror keine halben Sachen. Egal ob Paillettenjacke, ein Shirt mit seinem eigenen Emoji drauf oder besondere Frisuren - bei dem Choreographen darf es immer etwas ausgefallener sein. Das bestätigt auch seine Maskenbildnerin: "Bei Cale ist es immer ein bisschen mehr als bei anderen Männern."

Egal was Cale auch macht, er ist eben immer mit ganzem Herzen dabei.

Schaut euch das Finale von "Dance Dance Dance" parallel zur Ausstrahlung im Live-Stream bei TV NOW und in der TV NOW-App an.