"Eiserne" mit Chance auf K.o.-Runde

Conference League: Ryerson lässt Union träumen

25. November 2021 - 21:50 Uhr

Showdown mit Slavia

Unions Traum lebt: Die "Eisernen" dürfen weiter vom Erreichen der K.o.-Runde träumen. Nach dem 3:0-Erfolg im Hinspiel setzten sich die Berliner im Rückspiel mit 1:0 bei Maccabi Haifa durch. In der Tabelle liegt Union weiter hinter Slavia Prag auf Platz 3. Somit kommt es am letzten Spieltag der Vorrunde zum Showdown mit den Tschechen. Oben im Video sehen Sie die Highlights.

Union-Kapitän Friedrich: "Haben kein gutes Spiel gemacht"

Mehr Action nach der Pause

Puh, das war wahrlich kein Leckerbissen. Zumindest für Freunde eines gepflegten Kicks. Viel Krampf und Kampf, wenig Klasse. Auf beiden Seiten. Haifa, ohnehin mit einem Treffer in den ersten vier Partien der Gruppenphase kein Offensivmonster, fand im Spiel nach vorne kaum statt. Und Union? Lässt ihn Europa vieles vermissen, was die Mannschaft in der Liga stark macht. Einziger Aufreger vor der Pause: Berlins Keeper Frederik Rönnow (12.) kickte die Murmel in die Füße des Maccabi-Stürmers, doch dieser knallte das Leder direkt wieder in die Arme des Torhüters – ein Sinnbild.

RTL NEWS empfiehlt

Anzeigen:

Trainer Urs Fischer: "Es war kein einfaches Spiel"

Nach dem Wechsel waren kaum drei Minuten gespielt, da hatten die Hausherren einen Torschrei auf den Lippen. Dean David kam im 16er an den Ball, doch sein Schuss fegte übers Union-Gehäuse. Ein Weckruf die Gäste. In der 56. Minute fasste sich Max Kruse aus der Distanz ein Herz, der Ball rauschte nur Zentimeter am rechten Kreuzeck vorbei. Zehn Minuten später klingelte es: Julian Ryerson war nach einer Flanke des eingewechselten Sheraldo Becker zur Stelle. Das goldene Tor und ein überlebenswichtiger Treffer für Union! (tme)