Blinder Social Media Star

Nikolaos zeigt seinen Followern Einblicke in sein Leben

03. Dezember 2021 - 21:11 Uhr

Unglücklicher Vorfall führt zu einer Idee

Nikolaos Rizidis wohnt in Cölbe und ist blind. Der Alltag ist nicht immer einfach für den 29-Jährigen. Stets an seiner Seite: Blindenhund Orlando. Und durch ihn kam er auch zu seiner Idee: Orlando wurde nämlich einmal von einem Passant abgelenkt und Nikolaos stürzte fast. Das war der Startschuss für Nikolaos' TikTok-Projekt. Mehr dazu im Video.

Aufklärung für die "Sehenden"

Darf man Blindenhunde anfassen oder ihnen hinterher pfeifen? Wie reagiert man, wenn man auf einen Blinden trifft? Das ist wahrscheinlich noch nicht jedem Menschen ganz klar. Blindenhunde brauchen für ihre Aufgabe eine jahrelange Ausbildung und dürfen bei ihrer Arbeit auf keinen Fall abgelenkt werden. Das kann zu schwerwiegenden Unfällen führen.

Nikolaos erlebte etwas Ähnliches. Er ist glücklicherweise unverletzt davongekommen. Und mit diesem Vorfall kam seine Idee: Mit Freundin Sarah erklärt er "Sehenden" seine Welt – auf TikTok. Wie kocht man als blinder Mensch? Wie macht man sich Kaffee? Oder ganz einfach: Wie meistert man blind seinen Alltag? Mit seinen Videos will Nikolaos die Berührungsängste und Barrieren zu Blinden abbauen und das funktioniert: Mittlerweile folgen ihm schon 80.000 Follower auf seinem Kanal. (esc)