In der Natur herrscht ein ständiger Überlebenskampf. Fressen oder gefressen werden ist das bestimmende Motto. Doch wer am Ende nicht gefressen werden will, der muss nicht zwangsläufig fressen, also stärker sein. Vielen Tieren reicht auch eine ziemlich einfache Überlebensstrategie und die heißt Tarnung. Ein ziemlich kurioses Beispiel für eine erfolgreiche Tarnung bietet die Raupe des Ritterfalters. Die Schmetterlingsart, die vorallem an der Westküste der USA heimisch ist, verbringt ihre Zeit als Raupe nämlich getarnt als Schlange. Wie das aussieht, sehen Sie im Video oben. (jdr)