Alles anders beim Auswanderer-Star

Chris Töpperwien: Darum schwört der Currywurstmann jetzt Würsten ab

03. August 2021 - 14:15 Uhr

Jetzt will Chris Töpperwien nichts mehr wissen von Currywurst und Co

Früher war Chris Töpperwien (47) der "Currywurstmann". Und ab jetzt wohl nur noch der "Mann", denn Chris schwört Würsten aller Art jetzt nicht nur beruflich ab. Was hinter dem Wandel des einstigen Dschungelcamp-Bewohners steckt, verraten wir im Video.

Ab jetzt isst der Ex-"Currywurst"-Mann fast nur noch fleischlos

Im Leben von Chris wird jetzt alles neu. Der TöpperWIEN lebt derzeit in einer kleinen und bescheidenen Wohnung in Wien. Doch das ist längst nicht alles. Er hat seine Ernährung komplett umgestellt. Currywurst gehört für ihn nicht nur beruflich, sondern auch ernährungstechnisch der Vergangenheit an. Stattdessen kommt bei dem Auswanderer-Star jetzt fast nur noch fleischlose Kost auf den Teller. Ob dahinter ein idealistischer Beweggrund steckt und was die neue Küche mit seiner Figur macht, enthüllen wir im Video. (nos)

Auch interessant