Cheyenne Ochsenknecht: Schwanger trotz Verhütung

Cheyenne Ochsenknecht
Cheyenne Ochsenknecht
© BANG Showbiz

25. November 2020 - 13:00 Uhr

Cheyenne Ochsenknecht ist trotz Verhütung schwanger geworden.

Es war DIE große Überraschung in den letzten Tagen: Die 20-jährige Tochter von Natascha und Uwe Ochsenknecht erwartet ihr erstes Kind! Nach anderthalb Jahren Beziehung war sie in die Heimat ihres Freundes Nino gezogen, ins österreichische Graz. Jetzt erwarten die beiden ein Baby. Auf Anfrage von 'Bams' erklärte Ochsenknecht: "Ja es stimmt."

Doch bei einem Frage-Antwort-Spiel auf Instagram ließ Cheyenne jetzt durchblicken, dass sie trotz Verhütung schwanger wurde! So gestand sie: "Wir haben jetzt nicht gesagt 'Komm, wir werden schwanger.' Oder haben das nach meinem Zyklus geplant, sondern es ist trotz meiner Goldspirale passiert." Warum es trotzdem ein Wunschkind sei, erklärte Ochsenknecht dann auch: "Leute, ich glaube ihr wisst nicht, dass Verhütungsmittel nur zu 99 Prozent schützen. Dieser eine Prozent schützt nicht, also, Frage beantwortet." Auf eine Hochzeit wollen die beiden trotzdem noch warten: "Wir würden jetzt nicht schnell heiraten wollen, nur weil wir ein Kind kriegen. Das finden wir zu erzwungen und außerdem will ich auf meiner Hochzeit ja auch feiern und wir finden es viel süßer, wenn das Kind oder die Kinder bei der Hochzeit dabei sind." Im April 2021 soll es soweit sein und Ochsenknecht zum ersten Mal Mutter werden.

BANG Showbiz

Auch interessant