Die Champions League im Liveticker

Dortmunds Endspiel in Lissabon - Leipzig-Sieg in Brügge Pflicht

Borussia Dortmunds Kapitän Marco Reus - auch auf seine Führung kommt es an.
Borussia Dortmunds Kapitän Marco Reus - auch auf seine Führung kommt es an.
© imago images/Team 2, Maik Hölter/TEAM2sportphoto via www.imago-images.de, www.imago-images.de

24. November 2021 - 23:00 Uhr

Alle Spiele im Ticker

Mit Borussia Dortmund und RB Leipzig kämpfen am Mittwochabend in der Champions League zwei deutsche Clubs um Punkte. Beide Mannschaften stehen bei ihren Auswärtsspielen gehörig unter Druck.

Bei RTL.de gibt's die Partien vom Mittwochabend hier im Live-Ticker.

Die Dortmunder Ausgangslage

Nach den beiden Niederlagen mit insgesamt 1:7 Toren gegen Ajax Amsterdam steht der BVB am vorletzten Gruppen-Spieltag der Champions League unter Zugzwang. Das Spiel bei Sporting Lissabon am Mittwoch (21 Uhr) ist sogar ein echtes Endspiel. Mit einem Sieg beim portugiesischen Meister wäre der BVB wegen des gewonnenen Direktvergleichs sicher weiter, im Falle einer Niederlage mit zwei Toren Unterschied aber auch schon sicher aus der Champions League ausgeschieden.

"Wir spielen auf Sieg. So wie immer", sagt Trainer Marco Rose. "Auf Unentschieden spielen, ist keine Option. Das haut nicht hin, funktioniert nicht. Also spielen wir auf Sieg."

Die Leipziger Ausgangslage

Ohne Cheftrainer Jesse Marsch und Kapitän Peter Gulacsi muss RB Leipzig beim FC Brügge für das europäische Überwintern auf jeden Fall gewinnen. Für den positiv auf das Coronavirus getesteten Coach steht Achim Beierlorzer am Mittwoch (21 Uhr) im Jan-Breydel-Stadion an der Seitenlinie. Dessen Mannschaft stellt sich aufgrund zahlreicher Ausfälle praktisch von selbst auf. (sfu/dpa)